Ankündigung

Einklappen

FORENREGELN: Bitte unbedingt lesen und beachten! (Stand: 20.04.09)

Herzlich willkommen in unserem neuen Wasserbettenforum!

Wir freuen uns sehr, Sie hier begrüssen zu dürfen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch unseres Forums. Wir sind ein Forum von Wasserbett-Schläfern für Wasserbett-Schläfer. Eine Haftung für die innerhalb des Forums erteilten Ratschläge können wir nicht übernehmen.

Nachstehend finden Sie einige allgemeine Regeln, die in ähnlicher Form inzwischen für jedes gut geführte Forum gelten.

Bedenken Sie bitte, dass öffentliche Publikationen einen hohen Vertrauensvorschuss genießen. Die Wahrheit ist die Basis einer freien Gesellschaft. Viele Menschen, die Ihre Beiträge lesen, verlassen sich darauf und handeln möglicherweise entsprechend. Foren sind kein Kinderspiel, bei dem es erlaubt wäre, zu flunkern - sie bilden jenes basisdemokratische Medium, von dem wir alle geträumt haben!

Die Foren-Regeln von Wasserbetten-News:

1. Die im Forum veröffentlichten Beiträge stellen nur die Meinung des jeweiligen Verfassers dar. Der Betreiber der Website distanziert sich vorsorglich von allen im Forum getätigten Äußerungen. Grundsätzlich gilt: Verunglimpfungen, Beschimpfungen, Kraftausdrücke, Schmähkritik, Beschwerden und pauschale Vorwürfe gegen Personen oder Firmen sind verboten.

2. Händler, Hersteller sowie deren Angestellte dürfen nur mit einem verifizierten Händler-Account posten. jede Zuwiderhandlung führt zur sofortigen dauerhaften Sperrung!

Händler und Hersteller haben die Möglichkeit, sich nach (vollständiger) Registrierung im Kontrollzentrum" als Händler zu registrieren und verifizieren. Die Händler posten unter eigenem Impressum und erweiterten Regelwerk! Die Registrierung ist kostenpflichtig (siehe: Händlereinträge).

3. Das Einstellen von Briefen, E-mails oder Telefonmitschnitten ist eine strafbare Handlung und deshalb untersagt. Ebenfalls untersagt sind alle Aussagen von zivilrechtlicher oder strafrechtlicher Relevanz, wie z.B. über möglicherweise nicht eingehaltene Garantieversprechen, Lieferfristen oder ähnliches, sofern die Stichhaltigkeit nicht von einem Straf- oder Zivilgericht bestätigt wurde. Derartige Beiträge werden nur mit Angabe des Aktenzeichens und des zuständigen Gerichts toleriert.

4. Bitte beachten Sie im Forum die üblichen Umgangsformen des Alltags. Verstöße werden mit sofortiger Löschung des Beitrags und gegebenenfalls mit einer Sperre des Autors geahndet.

5. Beiträge werden stichpunktartig von unseren Moderatoren überprüft und bei Verletzung der Regeln kommentarlos gelöscht.

6. Pseudonyme (Nicknames, Login-Namen, Usernamen), die wir als unpassend (weil werbend oder unsittlich) erachten, werden von uns gesperrt.

7. Inhalte aus anderen Webseiten oder ähnlichen Quellen dürfen nur als Zitate mit Angabe der Quelle wiedergegeben werden.

8. Beiträge, welche dazu geeignet sind, Unternehmen oder Personen Schaden zuzufügen, werden von uns ab Kenntnisstand nach eingehender Prüfung innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos gelöscht. Sie werden von uns samt IP-Adresse gespeichert und auf Verlangen an die Betroffenen heraus gegeben.

9. Unterlassen Sie bitte werbende oder diffamierende Beiträge jeglicher Art. Wir behalten uns vor, derartige Beiträge ab Kenntnis innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos zu löschen.

10. Sollten Sie einen Beitrag entdecken, der den hier formulierten Regeln widerspricht, so melden Sie dies bitte umgehend an eine der im Impressum angegebenen Kontaktadressen.

11. Beiträge können jederzeit und ohne Angabe von Gründen durch einen Moderator verändert oder gelöscht werden. Dies geschieht nur, wenn es der Qualität des Forums dient.

12. Das Posten von Links zu externen Seiten ist nicht zulässig! Beiträge, die solche Links enthalten, werden kommentarlos gelöscht. Angaben zu Internetadressen bitte in Anführungszeichen setzen ("), weil die Forensoftware sonst automatisch einen Link generiert! Links werden nur auf Fundstellen innerhalb unseres Forums toleriert.

13. Jeder Nutzer erklärt sich ausdrücklich mit der Speicherung der von ihm angegebenen Daten sowie seiner verwendeten IP-Adresse einverstanden. Ein Widerruf des Einverständnisses führt zu einer Löschung des Useraccounts.

14. Verstöße gegen die Forenregeln können mit Verwarnung oder Sperrung geahndet werden.

15. Wir behalten uns das Recht vor, diese Regeln jederzeit zu ändern.

Viel Spass wünscht Ihnen
das Team von Wasserbetten-News.de
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Welche Decke bei schwitzen!?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Ich denke wenn sie atmungsaktiv ist, wird es wohl auch so beschrieben werden.
    Wenn nichts beschrieben steht, würde ich die Finger davon lassen.
    Viele schrieben, dass sie mit den Tschibodecken sehr zufrieden sind, hilft Dir im Moment bestimmt aber auch nicht.

    Kommentar


    • #17
      Habe grade mal geschaut. Leider ausverkauft.

      "http://www.tchibo.de/4-Jahreszeiten-Steppbett-p400015269.html"

      Aber ich will sie ja noch heute haben. Ich fahre heute noch in ein Bettegeschäft bei mir und such mir da was aus.

      Wieviel Gramm würdet ihr empfehlen? bis max 500gramm? oder ehr weniger bei leuten mit schnellem schwitzen?


      Lg calle
      Zuletzt geändert von Ingrimmsch; 12.03.2012, 20:11. Grund: Forenregeln beachten bitte

      Kommentar


      • #18
        Da kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, mit den Grammzahlen kenne ich mich nicht aus, kommt eben auch auf die Art der Füllung an.

        Kommentar


        • #19
          Setze doch bitte mal deine Links auf inaktiv in "", aktive Links sind nicht erlaubt - siehe Forenregeln!
          Liebe Grüße

          Ancat

          Unsere Häupter ruhen auf einem
          Blutimes BluSymphony
          200x220 Softside Dual, re+li F4+LS, Akva-Massagesystem, Carbon Heater, Topliner, Thermotrennkeil, Isolierung, Kaschmirauflage, Schubladensockel in ahorn/silber
          die Maus auf Akva Junior 100x200, F2, Boleroauflage,
          Box-Schubladensockel und Isolierung

          von Wasserbetten Kainz aus Buchloe

          Ich bin dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was du versteht und es ist immer nur meine persönliche Meinung!

          Kommentar


          • #20
            Sorry, ich werde das absofort nicht mehr machen.

            Ich habe noch ein Paar infos.

            Also meine ALTE decke war eine 100% Daunen decke mit 900Gramm....


            Ich habe mir heute in der not eine atmungsaktive 100% Polyester geholt mit 490Gramm. Also fast die Hälfte.

            Ich hoffe jetzt hat sich das problem schwitzen gelöst. Ich werde berichten wie die nächsten nächte werden.


            Vielen Dank an euch allen.


            Lg Calle

            Kommentar


            • #21
              Guten Morgen

              So die erste nacht ist überstanden Es scheint wohl wirklich an der Decke gelegen zu haben. Die Decke die wir jetzt haben ist wirklich schön dünn aber hält halt warm und zirkuliert gut so wie ich das nach der ersten Nacht mitbekommen habe... Ich habe weder geschwitzt noch bin ich wach geworden weil mir zu warm war.

              Traumhaft.

              Danke an euch allen das ihr mir so gute tipps gegeben habt


              Gruß Carsten

              Kommentar


              • #22
                Klasse, guten Schlaf ab sofort
                Liebe Grüße
                Markus, alias Ingrimmsch

                Ich schlafe in:
                Harmony (Dormito) Wasserbett, Dekorsystem/Luxus, 200x220x23, Dual, Freeflow, Sigma K Heizungen, Supreme & Nickiauflage.

                Gästebett:
                Harmony (Dormito)Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage

                Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
                --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

                Kommentar


                • #23
                  Ich danke dir!!

                  Ich danke auch allen anderen die mir so geholfen haben.

                  Es ist so herrlich. Ich habe heute nacht geschlafen wie ein Murmeltier.

                  Und das bei 30Grad die ganze nacht durch

                  Also lag es wohl 1000% an der Decke.

                  Super vielen Dank.

                  Bin wieder richtig fit


                  LG calle

                  Kommentar


                  • #24
                    Hallo Calle

                    Das freut mich für Dich!

                    Kleine Ursache, grosse Wirkung,
                    wenn man bedenkt, dass Du das Bett schon verschwinden lassen wolltest...

                    Kommentar


                    • #25
                      Ich weiß, dass der Thread hier schon etwas länger ist. Hier hat sich die Sache erklärt. Es lag an der Decke, die das Schwitzen verursachte. Dabei fällt mir noch etwas ein, dass man bei der Auswahl der Matratze auch schauen sollte, ob die Matratze ein übermäßiges Schwitzen provoziert oder nicht. Mehr dazu "www.mk-matratzen.com/content/schlafklima-feuchtigkeitsregulierung.html".
                      Zuletzt geändert von Ingrimmsch; 02.10.2012, 16:30. Grund: Forenregeln beachten bitte in Sachen LINKS

                      Kommentar


                      • #26
                        Aniela, bitte keine unerlaubte Werbelinks posten!!!
                        Liebe Grüße

                        Ancat

                        Unsere Häupter ruhen auf einem
                        Blutimes BluSymphony
                        200x220 Softside Dual, re+li F4+LS, Akva-Massagesystem, Carbon Heater, Topliner, Thermotrennkeil, Isolierung, Kaschmirauflage, Schubladensockel in ahorn/silber
                        die Maus auf Akva Junior 100x200, F2, Boleroauflage,
                        Box-Schubladensockel und Isolierung

                        von Wasserbetten Kainz aus Buchloe

                        Ich bin dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was du versteht und es ist immer nur meine persönliche Meinung!

                        Kommentar


                        • #27
                          Probier doch mal eine Lamawoll-Decke dann dürftest du auch nicht mehr so schwitzen. Du kannst auch einen Test machen und gar keine Decke benutzen?

                          Kommentar


                          • #28
                            Dabei fällt mir noch etwas ein, dass man bei der Auswahl der Matratze auch schauen sollte, ob die Matratze ein übermäßiges Schwitzen provoziert oder nicht.
                            Es ist aber schon aufgefallen das wir hier Anfang des Jahres über ein Wasserbett geredet haben? Da ist die Wahl der Kerne (Matratzen) schon wichtig, aber weniger in Hinblick auf Schwitzen. Sogesehen.

                            Da gerade Jahreszeitenwechsel angesagt ist mal der Hinweis aus gerade wieder einmal gemachter Erfahrung: Die Temperatur des Wassers ist da ein durchaus nicht zu unterschätzender Faktor.

                            Und wie immer: Schwitzen kann auch ein Zeichen von zu kalt eingestellt sein
                            Liebe Grüße
                            Markus, alias Ingrimmsch

                            Ich schlafe in:
                            Harmony (Dormito) Wasserbett, Dekorsystem/Luxus, 200x220x23, Dual, Freeflow, Sigma K Heizungen, Supreme & Nickiauflage.

                            Gästebett:
                            Harmony (Dormito)Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage

                            Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
                            --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

                            Kommentar


                            • #29
                              Also ich bin ja immer für ne ordentliche Daunendecke (nicht zu dick & nicht zu dünn) und vernünftige Baumwoll-Bettwäsche! Polyester auf keinen Fall, damit schwitzt man noch mehr...

                              Vielleicht könntest du in deinem Fall aber auch mal Satin-Bettwäsche ausprobieren =)

                              Kommentar


                              • #30
                                Eigentlich unter jeder Dauen/Feder Bettdecke schwitzt man.. Egal, ob es dünn oder dick, teuer oder billig ist. In diesem Fall würde ich eine Wollbettdecke kaufen - die ist luftdurchlassend.. ansonsten, würde ich einfach raten, bei jedem Kauf von Daunen- Daunen/Federbettdecke auf den Punkt atmungsaktiv achten. Und die sollte auch zum größten Teil aus natürlichen Materialien bestehen.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X