Ankündigung

Einklappen

FORENREGELN: Bitte unbedingt lesen und beachten! (Stand: 20.04.09)

Herzlich willkommen in unserem neuen Wasserbettenforum!

Wir freuen uns sehr, Sie hier begrüssen zu dürfen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch unseres Forums. Wir sind ein Forum von Wasserbett-Schläfern für Wasserbett-Schläfer. Eine Haftung für die innerhalb des Forums erteilten Ratschläge können wir nicht übernehmen.

Nachstehend finden Sie einige allgemeine Regeln, die in ähnlicher Form inzwischen für jedes gut geführte Forum gelten.

Bedenken Sie bitte, dass öffentliche Publikationen einen hohen Vertrauensvorschuss genießen. Die Wahrheit ist die Basis einer freien Gesellschaft. Viele Menschen, die Ihre Beiträge lesen, verlassen sich darauf und handeln möglicherweise entsprechend. Foren sind kein Kinderspiel, bei dem es erlaubt wäre, zu flunkern - sie bilden jenes basisdemokratische Medium, von dem wir alle geträumt haben!

Die Foren-Regeln von Wasserbetten-News:

1. Die im Forum veröffentlichten Beiträge stellen nur die Meinung des jeweiligen Verfassers dar. Der Betreiber der Website distanziert sich vorsorglich von allen im Forum getätigten Äußerungen. Grundsätzlich gilt: Verunglimpfungen, Beschimpfungen, Kraftausdrücke, Schmähkritik, Beschwerden und pauschale Vorwürfe gegen Personen oder Firmen sind verboten.

2. Händler, Hersteller sowie deren Angestellte dürfen nur mit einem verifizierten Händler-Account posten. jede Zuwiderhandlung führt zur sofortigen dauerhaften Sperrung!

Händler und Hersteller haben die Möglichkeit, sich nach (vollständiger) Registrierung im Kontrollzentrum" als Händler zu registrieren und verifizieren. Die Händler posten unter eigenem Impressum und erweiterten Regelwerk! Die Registrierung ist kostenpflichtig (siehe: Händlereinträge).

3. Das Einstellen von Briefen, E-mails oder Telefonmitschnitten ist eine strafbare Handlung und deshalb untersagt. Ebenfalls untersagt sind alle Aussagen von zivilrechtlicher oder strafrechtlicher Relevanz, wie z.B. über möglicherweise nicht eingehaltene Garantieversprechen, Lieferfristen oder ähnliches, sofern die Stichhaltigkeit nicht von einem Straf- oder Zivilgericht bestätigt wurde. Derartige Beiträge werden nur mit Angabe des Aktenzeichens und des zuständigen Gerichts toleriert.

4. Bitte beachten Sie im Forum die üblichen Umgangsformen des Alltags. Verstöße werden mit sofortiger Löschung des Beitrags und gegebenenfalls mit einer Sperre des Autors geahndet.

5. Beiträge werden stichpunktartig von unseren Moderatoren überprüft und bei Verletzung der Regeln kommentarlos gelöscht.

6. Pseudonyme (Nicknames, Login-Namen, Usernamen), die wir als unpassend (weil werbend oder unsittlich) erachten, werden von uns gesperrt.

7. Inhalte aus anderen Webseiten oder ähnlichen Quellen dürfen nur als Zitate mit Angabe der Quelle wiedergegeben werden.

8. Beiträge, welche dazu geeignet sind, Unternehmen oder Personen Schaden zuzufügen, werden von uns ab Kenntnisstand nach eingehender Prüfung innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos gelöscht. Sie werden von uns samt IP-Adresse gespeichert und auf Verlangen an die Betroffenen heraus gegeben.

9. Unterlassen Sie bitte werbende oder diffamierende Beiträge jeglicher Art. Wir behalten uns vor, derartige Beiträge ab Kenntnis innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos zu löschen.

10. Sollten Sie einen Beitrag entdecken, der den hier formulierten Regeln widerspricht, so melden Sie dies bitte umgehend an eine der im Impressum angegebenen Kontaktadressen.

11. Beiträge können jederzeit und ohne Angabe von Gründen durch einen Moderator verändert oder gelöscht werden. Dies geschieht nur, wenn es der Qualität des Forums dient.

12. Das Posten von Links zu externen Seiten ist nicht zulässig! Beiträge, die solche Links enthalten, werden kommentarlos gelöscht. Angaben zu Internetadressen bitte in Anführungszeichen setzen ("), weil die Forensoftware sonst automatisch einen Link generiert! Links werden nur auf Fundstellen innerhalb unseres Forums toleriert.

13. Jeder Nutzer erklärt sich ausdrücklich mit der Speicherung der von ihm angegebenen Daten sowie seiner verwendeten IP-Adresse einverstanden. Ein Widerruf des Einverständnisses führt zu einer Löschung des Useraccounts.

14. Verstöße gegen die Forenregeln können mit Verwarnung oder Sperrung geahndet werden.

15. Wir behalten uns das Recht vor, diese Regeln jederzeit zu ändern.

Viel Spass wünscht Ihnen
das Team von Wasserbetten-News.de
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Welche Decke bei schwitzen!?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    es ist egal welche Decke und von welchem Brand... wichtig ist darauf zu achten, dass die Decke atmungsaktiv und luftdurchlässig ist.

    Kommentar


    • #32
      Alles ist Typ abhängig, aber ich weiß schon das am besten seide sich bewertet, oder?

      Kommentar


      • #33
        Wurde ja schonmal erwähnt, am wichtigsten ist, dass die Decke atmungsaktiv ist. Aber auch das Material vom Stoff kann eine große Menge dazu beitragen wie warm es wird oder ob es zum Wärmestau kommt. Hochwertige Materialien wie Seide haben sich da bewährt, das ist zumindest glaube ich was koikoi auch sagen wollte.

        Kommentar


        • #34
          Schau mal, ich habe hier einen Artikel zum Thema schwitzen in der Nacht gefunden: https://www.schlafbook.de/schwitzen-nachts/
          Vielleicht kannt das auch weiterhelfen?
          Lg

          Kommentar


          • #35
            Ich würde dir Naturfaserfüllungen in deiner Decke empfehlen. Wildseide eignet sich hierfür ideal, denn die Seide hat die einzigartige Eigenschaft temperaturausgleichend zu wirken. Sie wirkt also zusätzlich bei warmem Wetter kühlend. Zudem ist sie sehr anschmiegsam.

            Liebe Grüße

            Kommentar


            • #36
              Hallo

              ich habe genau diese Bettdecke http://www.daenischesbettenlager.de/...+x+200+cm&dir= asc&fuellungsart=synthetik&mode=list&order=price&p =1 mit einem Polyesteranteil und ich finde sie wirklich sehr gut. Gehöre auch zu den Nachtschwitzern und die Decke bietet wirklich eine gute Atmungsaktivität. Kann die Decke also nur weiterempfehlen

              Liebe Grüße

              Kommentar


              • #37
                Hallo zusammen,

                ich bin bisher immer gut mit Daunen-Decken beraten gewesen. Für den Frühling eine sehr dünne und leichte Daunen-Decke und für den Winter eine mit Kammern, die dicker und schwerer ist. In heißen Sommernächten nehme ich nur ein Baumwoll-Laken. Wichtig finde ich auch die Bettwäsche. Sie sollte aus Baumwolle oder einem Leinen-Mix sein.

                LG

                Kommentar


                • #38
                  Hallo :-)

                  Ich würde in dem Fall auch definitiv auf Naturfasern zurückgreifen, bloß nichts mit chemischen Fasern wie Polyester- die fördern eher noch das Schwitzen.

                  Was die Bettwäsche angeht, ich persönlich schlafe noch lieber in Bettwäsche aus Leinen als in Seide, da sich mir persönlich Seide zu glatt auf der Haut anfühlt, aber das ist natürlich Geschmacksache.

                  LG

                  Kommentar


                  • #39
                    Hallo Zusammen,
                    Der Beitrag kommt zwar etwas spät, ich hoffe jedoch doch noch jemandem weiterhelfen zu können. Da mir im Schlaf auch oft sehr heiß ist, hat mir persönlich eine Leinendecke geholfen. Was ich noch gelernt habe ist, dass es sich anbietet mehrere Decken zu Kaufen um diese Wetter- und Jahreszeitabhängig einzusetzen und nicht immer die Gleiche zu Verwenden. Auch Klimadecken sollen gut helfen, können aber oft etwas mehr kosten..
                    Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X