Ankündigung

Einklappen

FORENREGELN: Bitte unbedingt lesen und beachten! (Stand: 20.04.09)

Herzlich willkommen in unserem neuen Wasserbettenforum!

Wir freuen uns sehr, Sie hier begrüssen zu dürfen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch unseres Forums. Wir sind ein Forum von Wasserbett-Schläfern für Wasserbett-Schläfer. Eine Haftung für die innerhalb des Forums erteilten Ratschläge können wir nicht übernehmen.

Nachstehend finden Sie einige allgemeine Regeln, die in ähnlicher Form inzwischen für jedes gut geführte Forum gelten.

Bedenken Sie bitte, dass öffentliche Publikationen einen hohen Vertrauensvorschuss genießen. Die Wahrheit ist die Basis einer freien Gesellschaft. Viele Menschen, die Ihre Beiträge lesen, verlassen sich darauf und handeln möglicherweise entsprechend. Foren sind kein Kinderspiel, bei dem es erlaubt wäre, zu flunkern - sie bilden jenes basisdemokratische Medium, von dem wir alle geträumt haben!

Die Foren-Regeln von Wasserbetten-News:

1. Die im Forum veröffentlichten Beiträge stellen nur die Meinung des jeweiligen Verfassers dar. Der Betreiber der Website distanziert sich vorsorglich von allen im Forum getätigten Äußerungen. Grundsätzlich gilt: Verunglimpfungen, Beschimpfungen, Kraftausdrücke, Schmähkritik, Beschwerden und pauschale Vorwürfe gegen Personen oder Firmen sind verboten.

2. Händler, Hersteller sowie deren Angestellte dürfen nur mit einem verifizierten Händler-Account posten. jede Zuwiderhandlung führt zur sofortigen dauerhaften Sperrung!

Händler und Hersteller haben die Möglichkeit, sich nach (vollständiger) Registrierung im Kontrollzentrum" als Händler zu registrieren und verifizieren. Die Händler posten unter eigenem Impressum und erweiterten Regelwerk! Die Registrierung ist kostenpflichtig (siehe: Händlereinträge).

3. Das Einstellen von Briefen, E-mails oder Telefonmitschnitten ist eine strafbare Handlung und deshalb untersagt. Ebenfalls untersagt sind alle Aussagen von zivilrechtlicher oder strafrechtlicher Relevanz, wie z.B. über möglicherweise nicht eingehaltene Garantieversprechen, Lieferfristen oder ähnliches, sofern die Stichhaltigkeit nicht von einem Straf- oder Zivilgericht bestätigt wurde. Derartige Beiträge werden nur mit Angabe des Aktenzeichens und des zuständigen Gerichts toleriert.

4. Bitte beachten Sie im Forum die üblichen Umgangsformen des Alltags. Verstöße werden mit sofortiger Löschung des Beitrags und gegebenenfalls mit einer Sperre des Autors geahndet.

5. Beiträge werden stichpunktartig von unseren Moderatoren überprüft und bei Verletzung der Regeln kommentarlos gelöscht.

6. Pseudonyme (Nicknames, Login-Namen, Usernamen), die wir als unpassend (weil werbend oder unsittlich) erachten, werden von uns gesperrt.

7. Inhalte aus anderen Webseiten oder ähnlichen Quellen dürfen nur als Zitate mit Angabe der Quelle wiedergegeben werden.

8. Beiträge, welche dazu geeignet sind, Unternehmen oder Personen Schaden zuzufügen, werden von uns ab Kenntnisstand nach eingehender Prüfung innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos gelöscht. Sie werden von uns samt IP-Adresse gespeichert und auf Verlangen an die Betroffenen heraus gegeben.

9. Unterlassen Sie bitte werbende oder diffamierende Beiträge jeglicher Art. Wir behalten uns vor, derartige Beiträge ab Kenntnis innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos zu löschen.

10. Sollten Sie einen Beitrag entdecken, der den hier formulierten Regeln widerspricht, so melden Sie dies bitte umgehend an eine der im Impressum angegebenen Kontaktadressen.

11. Beiträge können jederzeit und ohne Angabe von Gründen durch einen Moderator verändert oder gelöscht werden. Dies geschieht nur, wenn es der Qualität des Forums dient.

12. Das Posten von Links zu externen Seiten ist nicht zulässig! Beiträge, die solche Links enthalten, werden kommentarlos gelöscht. Angaben zu Internetadressen bitte in Anführungszeichen setzen ("), weil die Forensoftware sonst automatisch einen Link generiert! Links werden nur auf Fundstellen innerhalb unseres Forums toleriert.

13. Jeder Nutzer erklärt sich ausdrücklich mit der Speicherung der von ihm angegebenen Daten sowie seiner verwendeten IP-Adresse einverstanden. Ein Widerruf des Einverständnisses führt zu einer Löschung des Useraccounts.

14. Verstöße gegen die Forenregeln können mit Verwarnung oder Sperrung geahndet werden.

15. Wir behalten uns das Recht vor, diese Regeln jederzeit zu ändern.

Viel Spass wünscht Ihnen
das Team von Wasserbetten-News.de
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Matratze zu hart? Was tun?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Matratze zu hart? Was tun?

    Vor wenigen Monaten habe ich mich, was mein Bett und meine Schlafumgebung angeht, nach einem Umzug komplett neu ausgestattet. Habe leider die letzten Jahre aufgrund meiner Lebensumstände (Pendler, viel Stress) ziemlich ungesund gelebt und besonders bei meinem Schlaf viele Abstriche gemacht. Bei meiner neuen Ausstattung sind eigentlich alle Komponenten viel hochwertiger geworden, als ich sie jemals zuvor besessen und genutzt habe. Statt einem einfachen Rollrost gab es einen vernünftigen Lattenrost mit bisschen Verstellmöglichkeiten bei der Härte. Auch für die Matratze habe ich mehr ausgegeben als jemals zuvor. Es war eine Solero Medium (Härtegrad H3, 140 x 200 cm) vom MFO Matratzen Outlet. Naja, später habe ich zuhause online gesehen, dass die Bewertungen dafür auch nicht so toll waren...

    Im Geschäft beim Probeliegen fühlte sich die Matratze ganz gut an und der relativ hohe Härtegrad schien richtig für mich. Wirbelsäule war in der Seitenlage gerade. Als ich dann wenig später wirklich angefangen habe auf der Matratze zu schlafen, war das erstmal gar nicht so bequem (obwohl ich mich zu der Zeit eventuell auch gerade aus anderen Gründen etwas mit Beschwerden im Lendenwirbelsäulenbereich plagte). Ist schwer als Laie genau zu benennen, was da nicht passt, aber ich möchte fast sagen die Matratze ist zu hart und gibt an den Stellen, wo sie nachgeben soll (also z.B. Hüfte und Schultern), nicht genügend nach. Auch Monate später ist mein Schlafkomfort nicht ideal und ich wache z.B. nachts mehrfach auf (obwohl da auch andere Faktoren reinspielen können).

    Ich würde nun gern Gegenmaßnahmen ergreifen. Um bei der Matratze komplett umzuschwenken, ist es ohnehin zu spät. Die muss jetzt einige Jahre bleiben. Aber was wäre gut geeignet, um die Härte etwas auszugleichen. Sind solche High-Tech Lösungen wie eine Visko Matratzenauflage zu empfehlen? Ich dachte an sowas hier?

    "http://www.aktivshop.de/best-schlaf-visko-matratzenauflage"

    Schlägt leider bei der Matratzengröße auch nochmal mit 150 Euro zu Buche, aber für guten Schlaf sollte es mir das schon wert sein.

    Danke!
    Zuletzt geändert von Ingrimmsch; 20.01.2014, 18:57. Grund: Forenregeln beachten bitte... aktive Links

  • #2
    Ich glaube zwar schon, dass diese Auflage in diesem Fall etwas bringen kann. Vorher würde ich nochmal im Laden testen, ob die Matratze dort in der Härte deiner zu Hause entspricht. Falls nicht, hättes du Anspruch auf einen Austausch.

    Vielleicht erklärt man sich ja auch so zum Tausch bereit. Fragen kostet bekanntlich nichts.
    Waterbed Discount Elegance, 200x220, 80%, Dual, Schubladensockel, 2006-2018
    Seit 2018 Akva Mira

    Kommentar


    • #3
      Ich denke auch, dass eine Matratzentopper dir helfen kann! Bei xxxxx kannst du Matratzentopper auch 100 Tage Probeliegen. Du kannst ihn also nach 100 Tagen kostenlos zurückschciken. Das ist wahrscheinlich ganz sinnvoll um erst mal zu schauen, ob es überhaupt etwas bringt...
      Zuletzt geändert von Lufij; 28.08.2014, 22:52. Grund: Werbung, Benutzer gesperrt

      Kommentar


      • #4
        Ich benutze auch so eine zusätzliche Auflage auf einer eher harten Federkernmatratze, und bin mit der Lösung sehr zufrieden!

        Kommentar


        • #5
          Möchte man sich keine neue Matratze kaufen, dann ist es sinnvoll, sich einen Topper anzuschaffen. Mit dem Topper macht man die Matratze je nach Bedarf weicher oder härter. Überdies fungiert dies Art ****versteckten Link entfernt**** auch noch als Sperre für Milben und andere Verunreinigungen und ist deutlich günstiger als eine neue Matratze.
          Zuletzt geändert von Lufij; 05.11.2015, 17:36.

          Kommentar


          • #6
            Zur Info: Klare Schleichwerbung von guenni2. Dauerhaft gesperrt und Link gelöscht.
            Waterbed Discount Elegance, 200x220, 80%, Dual, Schubladensockel, 2006-2018
            Seit 2018 Akva Mira

            Kommentar


            • #7
              Die Matratze kann man austauschen. Zumal es auch nicht produktiv für dich ist wenn du dich quälst und deinem Rücken nichts gutes tust.

              Kommentar


              • #8
                Ja, das Problem hatte ich in meiner alten Wohnung leider auch mehrfach.

                Erst nachden wir uns dann nach einem passenden Umzugsunternehmen Berlin umgesehen haben und wir in die neue Wohnung gezogen sind, haben wir uns dann auch ein Bett gegönnt, welches exakt dem Härtgegrad entspricht, welchen ich mir für meinen Rücken vorstelle.

                Lg

                Kommentar

                Lädt...
                X