Ankündigung

Einklappen

FORENREGELN: Bitte unbedingt lesen und beachten! (Stand: 20.04.09)

Herzlich willkommen in unserem neuen Wasserbettenforum!

Wir freuen uns sehr, Sie hier begrüssen zu dürfen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch unseres Forums. Wir sind ein Forum von Wasserbett-Schläfern für Wasserbett-Schläfer. Eine Haftung für die innerhalb des Forums erteilten Ratschläge können wir nicht übernehmen.

Nachstehend finden Sie einige allgemeine Regeln, die in ähnlicher Form inzwischen für jedes gut geführte Forum gelten.

Bedenken Sie bitte, dass öffentliche Publikationen einen hohen Vertrauensvorschuss genießen. Die Wahrheit ist die Basis einer freien Gesellschaft. Viele Menschen, die Ihre Beiträge lesen, verlassen sich darauf und handeln möglicherweise entsprechend. Foren sind kein Kinderspiel, bei dem es erlaubt wäre, zu flunkern - sie bilden jenes basisdemokratische Medium, von dem wir alle geträumt haben!

Die Foren-Regeln von Wasserbetten-News:

1. Die im Forum veröffentlichten Beiträge stellen nur die Meinung des jeweiligen Verfassers dar. Der Betreiber der Website distanziert sich vorsorglich von allen im Forum getätigten Äußerungen. Grundsätzlich gilt: Verunglimpfungen, Beschimpfungen, Kraftausdrücke, Schmähkritik, Beschwerden und pauschale Vorwürfe gegen Personen oder Firmen sind verboten.

2. Händler, Hersteller sowie deren Angestellte dürfen nur mit einem verifizierten Händler-Account posten. jede Zuwiderhandlung führt zur sofortigen dauerhaften Sperrung!

Händler und Hersteller haben die Möglichkeit, sich nach (vollständiger) Registrierung im Kontrollzentrum" als Händler zu registrieren und verifizieren. Die Händler posten unter eigenem Impressum und erweiterten Regelwerk! Die Registrierung ist kostenpflichtig (siehe: Händlereinträge).

3. Das Einstellen von Briefen, E-mails oder Telefonmitschnitten ist eine strafbare Handlung und deshalb untersagt. Ebenfalls untersagt sind alle Aussagen von zivilrechtlicher oder strafrechtlicher Relevanz, wie z.B. über möglicherweise nicht eingehaltene Garantieversprechen, Lieferfristen oder ähnliches, sofern die Stichhaltigkeit nicht von einem Straf- oder Zivilgericht bestätigt wurde. Derartige Beiträge werden nur mit Angabe des Aktenzeichens und des zuständigen Gerichts toleriert.

4. Bitte beachten Sie im Forum die üblichen Umgangsformen des Alltags. Verstöße werden mit sofortiger Löschung des Beitrags und gegebenenfalls mit einer Sperre des Autors geahndet.

5. Beiträge werden stichpunktartig von unseren Moderatoren überprüft und bei Verletzung der Regeln kommentarlos gelöscht.

6. Pseudonyme (Nicknames, Login-Namen, Usernamen), die wir als unpassend (weil werbend oder unsittlich) erachten, werden von uns gesperrt.

7. Inhalte aus anderen Webseiten oder ähnlichen Quellen dürfen nur als Zitate mit Angabe der Quelle wiedergegeben werden.

8. Beiträge, welche dazu geeignet sind, Unternehmen oder Personen Schaden zuzufügen, werden von uns ab Kenntnisstand nach eingehender Prüfung innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos gelöscht. Sie werden von uns samt IP-Adresse gespeichert und auf Verlangen an die Betroffenen heraus gegeben.

9. Unterlassen Sie bitte werbende oder diffamierende Beiträge jeglicher Art. Wir behalten uns vor, derartige Beiträge ab Kenntnis innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos zu löschen.

10. Sollten Sie einen Beitrag entdecken, der den hier formulierten Regeln widerspricht, so melden Sie dies bitte umgehend an eine der im Impressum angegebenen Kontaktadressen.

11. Beiträge können jederzeit und ohne Angabe von Gründen durch einen Moderator verändert oder gelöscht werden. Dies geschieht nur, wenn es der Qualität des Forums dient.

12. Das Posten von Links zu externen Seiten ist nicht zulässig! Beiträge, die solche Links enthalten, werden kommentarlos gelöscht. Angaben zu Internetadressen bitte in Anführungszeichen setzen ("), weil die Forensoftware sonst automatisch einen Link generiert! Links werden nur auf Fundstellen innerhalb unseres Forums toleriert.

13. Jeder Nutzer erklärt sich ausdrücklich mit der Speicherung der von ihm angegebenen Daten sowie seiner verwendeten IP-Adresse einverstanden. Ein Widerruf des Einverständnisses führt zu einer Löschung des Useraccounts.

14. Verstöße gegen die Forenregeln können mit Verwarnung oder Sperrung geahndet werden.

15. Wir behalten uns das Recht vor, diese Regeln jederzeit zu ändern.

Viel Spass wünscht Ihnen
das Team von Wasserbetten-News.de
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Corona und schlechter Schlaf

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Corona und schlechter Schlaf

    Hallo Leute,

    man liest ja in den Nachrichten Schweiz sehr viel über Corona und wie schlimm das alles
    für uns sein kann. Viele haben ja extreme Existenzängste und leiden einfach sehr darunter.

    Ich würde sagen, dass ich auch sehr viel Angst habe. Am Anfang eher nicht, aber mit der Zeit, ja
    da wurde die Angst doch immer stärker.

    Das ganze raubt mir irgendwie den Schlaf. Wie ist es bei euch so?

  • #2
    Also ich könnte die ganze Zeit nur schlafen. Mich demotiviert dieses ganze zu Hause sein so sehr und Home Office und nichts darf bzw. soll man unternehmen. Dadurch werde ich komplett träge und könnte den ganzen Tag schlafen oder herumliegen. Ich habe zu nichts Lust und Motivation.

    Kommentar


    • #3
      Hey igorhee,
      genau das ist auch mein Problem. Ich bin auch ein Mensch, der sich schnell stressen lässt, aber in dieser Situation artet es schon fast in extremen Dauerstress aus.
      Gerade für gesunden Schlaf ist das natürlich Gift. Ich schätze, deshalb liege ich dann auch regelmäßig wach, obwohl ich mich körperlich echt total fertig fühle.
      Ich hab schon viel probiert, will natürlich am liebsten auf Arzneimittel verzichten, und deswegen schon alles durch von Schlafritualen bis hin zu Schlafyoga und Meditation.
      Leider hat bisher alles nichts geholfen.
      Ich wünsche dir, dass du einen Weg zu gutem Schlaf findest, und wenn ja, gib gerne hier Bescheid, wenn du ein Wundermittel gefunden hast

      Kommentar


      • #4
        Hallo igorhee,

        ich verstehe dein Problem nur zu gut! Psychisch ist diese Situation wirklich ein Ausnahmezustand! Ich kann generell mit Stress nicht so gut umgehen und in der jetzigen Situation ist es nochmal viel schlimmer. Liege oft wach und spiele "was wäre wenn...?" Szenarien im Kopf durch. Alles nicht optimal. Hast du es vielleicht schonmal mit Podcasts versucht? Dass du während dem Einschlafen Podcasts hörst, damit sich dein Kopf an irgendwas anderem orientiert und sozusagen "abgelenkt" ist?

        Kommentar


        • #5
          Hallo ihr lieben,

          ich kenne das Problem auch nur zu gut. Liege gerade seit der letzten Zeit oft sehr lange abends wach und grübel. Tatsächlich wurde bei mir letztens auch ein Magnesiummangel festgestellt, der sich gerade mit nächtlichen Wadenkrämpfen deutlich gemacht hat. Mein Arzt meinte aber auch zu mir, dass ein Magnesiummangel Auswirkungen auf die Schlafqualität an sich hat. Ich habe mir deswegen mal ausgiebig Wissen dazu eingefangen und bin dabei auf diese Website gestoßen: https://www.welches-magnesium.de/magnesium-test/ Dort steht auch, dass Magnesium die Ausschüttung an Stresshormonen beeinflusst und dies Auswirkungen auf den Schlaf bzw das Einschlafen hat. Seitdem ich mehr Magnesium zu mir nehmen, habe ich das Gefühl, dass auch meine Einschlafprobleme und das ständige Grübeln nicht mehr allzu stark vorhanden sind.
          Vielleicht hilft euch dies ja auch und ihr könnt mal euren Magnesiumgehalt checken lassen.

          Liebe Grüße & bleibt gesund!
          Zuletzt geändert von siebenschläfer21; 26.01.2021, 10:29.

          Kommentar


          • #6
            Hallo zusammen,

            ich kann mich da nur anschließen, dass Schlafmangel oder schlechtes Einschlafen mit Sorgen zusammenhängen und Sorgen momentan durch Corona verursacht werden liegt auf der Hand. Ich habe von Baldrian, über CBD-Öl und Meditation alles ausprobiert. Manchmal klappen diese Maßnahmen, manchmal überhaupt nicht. Am schlimmsten finde ich glaube ich diese Unsicherheit vorm zu Bett gehen: Klappt's die Nacht? Werde ich schlafen können? Das ist wirklich anstrengend...

            LG

            Kommentar


            • #7
              Hallo an alle,
              ich habe auch seit wenigen Wochen Schlafprobleme. Oft wache ich mitten in der Nacht auf und habe Probleme einzuschlafen. Ein Kollege von mir, der ebenso wie ich im Home Office arbeitet, meinte bei ihm hätte es an einem Vitaminmangel gelegen. Er hat dann ein Vitamin D Produkt eines niederländischen Herstellers genommen, was ihm scheinbar geholfen hat. https://www.sundt.de/c/vitamin-d/
              Ich bin da aber etwas skeptisch. Habt ihr Erfahrung mit Schlafstörungen wegen Nährstoffmangel? Wenn ja was hat bei euch geholfen, sind solche Produkte vertrauenswürdig?
              Danke für jede Antwort!
              Viele Grüße

              Kommentar


              • #8
                Hallo zusammen,

                Zunächst einmal möchte ich sagen, dass ich deine Situation verstehe und natürlich dauert die Gesundheitskrise, die wir derzeit erleben, länger als gedacht. Diese Art von ängstlichen Gefühlen sind also ganz normal.

                Zweitens möchte ich dir versichern, dass du, wenn du weiterhin Maßnahmen ergreifst, wie z.B. das Tragen einer Maske, das Desinfizieren deiner Hände und das Nichtberühren deiner Augen, Nase oder deines Mundes, wenn du draußen bist, sicher sein solltest, dich nicht mit dem Virus anzustecken.

                Wenn ich darf, würde ich dir gerne einige Ratschläge bezüglich Schlaflosigkeit und Angst geben.

                - Erstens solltest du die Zeit nutzen, um interessante Literatur zu lesen, die dir hilft, die Nachrichten zu vermeiden und dir erlaubt, deine Gedanken auf etwas anderes als die Gesundheitskrise zu richten.

                - Zweitens, plane deine Zeit ein und versuche, dich an diesen Zeitplan zu halten. Lies die Nachrichten nur einen Teil deines Vormittags. Auf diese Weise bist du auf dem neuesten Stand und hast auch den Rest des Tages Zeit, dich von den schlechten Nachrichten zu distanzieren.

                -Schließlich solltest du vor dem Schlafengehen die Stimmung mit mehr Umgebungslicht und beruhigenden Klängen oder Gerüchen (wie Weihrauch oder Aromatherapie) einstellen. Dies wird deine Nerven beruhigen und deinem Körper signalisieren, dass es Zeit zum Schlafen ist.

                Wenn du diese drei Schritte befolgst und immer noch Schwierigkeiten hast, solltest du einen Psychiater aufsuchen. Lass nicht zu, dass sich deine mentale Gesundheit unter diesen Umständen verschlechtert.

                Pass auf dich auf.

                LG
                Kathy

                Kommentar

                Lädt...
                X