Ankündigung

Einklappen

FORENREGELN: Bitte unbedingt lesen und beachten! (Stand: 20.04.09)

Herzlich willkommen in unserem neuen Wasserbettenforum!

Wir freuen uns sehr, Sie hier begrüssen zu dürfen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch unseres Forums. Wir sind ein Forum von Wasserbett-Schläfern für Wasserbett-Schläfer. Eine Haftung für die innerhalb des Forums erteilten Ratschläge können wir nicht übernehmen.

Nachstehend finden Sie einige allgemeine Regeln, die in ähnlicher Form inzwischen für jedes gut geführte Forum gelten.

Bedenken Sie bitte, dass öffentliche Publikationen einen hohen Vertrauensvorschuss genießen. Die Wahrheit ist die Basis einer freien Gesellschaft. Viele Menschen, die Ihre Beiträge lesen, verlassen sich darauf und handeln möglicherweise entsprechend. Foren sind kein Kinderspiel, bei dem es erlaubt wäre, zu flunkern - sie bilden jenes basisdemokratische Medium, von dem wir alle geträumt haben!

Die Foren-Regeln von Wasserbetten-News:

1. Die im Forum veröffentlichten Beiträge stellen nur die Meinung des jeweiligen Verfassers dar. Der Betreiber der Website distanziert sich vorsorglich von allen im Forum getätigten Äußerungen. Grundsätzlich gilt: Verunglimpfungen, Beschimpfungen, Kraftausdrücke, Schmähkritik, Beschwerden und pauschale Vorwürfe gegen Personen oder Firmen sind verboten.

2. Händler, Hersteller sowie deren Angestellte dürfen nur mit einem verifizierten Händler-Account posten. jede Zuwiderhandlung führt zur sofortigen dauerhaften Sperrung!

Händler und Hersteller haben die Möglichkeit, sich nach (vollständiger) Registrierung im Kontrollzentrum" als Händler zu registrieren und verifizieren. Die Händler posten unter eigenem Impressum und erweiterten Regelwerk! Die Registrierung ist kostenpflichtig (siehe: Händlereinträge).

3. Das Einstellen von Briefen, E-mails oder Telefonmitschnitten ist eine strafbare Handlung und deshalb untersagt. Ebenfalls untersagt sind alle Aussagen von zivilrechtlicher oder strafrechtlicher Relevanz, wie z.B. über möglicherweise nicht eingehaltene Garantieversprechen, Lieferfristen oder ähnliches, sofern die Stichhaltigkeit nicht von einem Straf- oder Zivilgericht bestätigt wurde. Derartige Beiträge werden nur mit Angabe des Aktenzeichens und des zuständigen Gerichts toleriert.

4. Bitte beachten Sie im Forum die üblichen Umgangsformen des Alltags. Verstöße werden mit sofortiger Löschung des Beitrags und gegebenenfalls mit einer Sperre des Autors geahndet.

5. Beiträge werden stichpunktartig von unseren Moderatoren überprüft und bei Verletzung der Regeln kommentarlos gelöscht.

6. Pseudonyme (Nicknames, Login-Namen, Usernamen), die wir als unpassend (weil werbend oder unsittlich) erachten, werden von uns gesperrt.

7. Inhalte aus anderen Webseiten oder ähnlichen Quellen dürfen nur als Zitate mit Angabe der Quelle wiedergegeben werden.

8. Beiträge, welche dazu geeignet sind, Unternehmen oder Personen Schaden zuzufügen, werden von uns ab Kenntnisstand nach eingehender Prüfung innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos gelöscht. Sie werden von uns samt IP-Adresse gespeichert und auf Verlangen an die Betroffenen heraus gegeben.

9. Unterlassen Sie bitte werbende oder diffamierende Beiträge jeglicher Art. Wir behalten uns vor, derartige Beiträge ab Kenntnis innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos zu löschen.

10. Sollten Sie einen Beitrag entdecken, der den hier formulierten Regeln widerspricht, so melden Sie dies bitte umgehend an eine der im Impressum angegebenen Kontaktadressen.

11. Beiträge können jederzeit und ohne Angabe von Gründen durch einen Moderator verändert oder gelöscht werden. Dies geschieht nur, wenn es der Qualität des Forums dient.

12. Das Posten von Links zu externen Seiten ist nicht zulässig! Beiträge, die solche Links enthalten, werden kommentarlos gelöscht. Angaben zu Internetadressen bitte in Anführungszeichen setzen ("), weil die Forensoftware sonst automatisch einen Link generiert! Links werden nur auf Fundstellen innerhalb unseres Forums toleriert.

13. Jeder Nutzer erklärt sich ausdrücklich mit der Speicherung der von ihm angegebenen Daten sowie seiner verwendeten IP-Adresse einverstanden. Ein Widerruf des Einverständnisses führt zu einer Löschung des Useraccounts.

14. Verstöße gegen die Forenregeln können mit Verwarnung oder Sperrung geahndet werden.

15. Wir behalten uns das Recht vor, diese Regeln jederzeit zu ändern.

Viel Spass wünscht Ihnen
das Team von Wasserbetten-News.de
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Mal eine kleine Diskussion starten

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Nun, es sagt auch niemand, dass alle Ebaybetten mistig sind. Nur darf man davon ausgehen, dass hier von dem einen oder anderen es sicher einiges an Erfahrung gibt.
    Und wenn das eine Bett noch in Ordnung ist, ist auch die Frage, wie es tatsächlich aussieht. Oder ob der Schläfer es nur für sich noch für in Ordnung findet.

    Aber das ist nicht Gegenstand der Diskussion, solltes es zumindest nicht sein.
    Vielmehr geht es darum, die Wertigkeit eines guten Bettes dem Käufer zu vermitteln und den eigenen Verstand mal wieder zu aktivieren und zu erkennen, dass Billig eben doch nichts ist.

    Vielleicht bekommen wir ja zu diesem Punkt noch einige Meinungen

    LG
    SchlafOase bei Facebook
    www.SchlafOase-Hoenig.de
    51429 Bensberg und 51766 Ründeroth

    Immer aktuelle News, Aktionen, Ausstellungsstücke auf Facebook & Homepage
    Händlerprofil

    Kommentar


    • #32
      Zitat von Olli Beitrag anzeigen
      Vielleicht bekommen wir ja zu diesem Punkt noch einige Meinungen
      LG
      Hallo
      Ich glaube das die meisten keine Lust mehr haben sich an dem "schlecht reden" der Betten die viele selbst besitzen zu beteiligen. Versucht jemand eine positive Erfahrung einzubringen (siehe letzten Beitrag)wird sofort alles wieder in Frage gestellt. Der dumme Ebay Bett Besitzer kann natürlich nicht selbst entscheiden ob sein Bett noch in Ordnung ist, das bildet er sich nur ein.
      Viele Grüße
      KTE

      +Wir schaukeln auf einem+
      200x240 Dual, Dekor System/Luxus (23cm + Nullzarge) FreeFlow, Calesco Carbon,
      Airtrennwand, Supremeauflage von Harmony, Schubladenpodest mit angeschrägten Seiten

      Kommentar


      • #33
        Also erstens wurde der Kommentar des letzten Postes überhaupt nicht schlechtgeredet, genauso wenig wie die Betten schlecht geredet werden.

        Vielleicht einfach nochmal meinen allerersten Post hier lesen, worum es geht, nämlich um den Mißstand, dass ein Wasserbett eine billige/günstige Alternative zu einem Trockensystem sei. Darum geht es und sonst nichts.

        LG

        Edit:
        Der dumme Ebay Bett Besitzer kann natürlich nicht selbst entscheiden ob sein Bett noch in Ordnung ist, das bildet er sich nur ein.
        Nun, ich würde den Ebaykäufer selber nie als Dumm bezeichnen, wenn du das so willst, ist das deine Entscheidung. Ich verfahre lieber so, dass er nicht wissend und uninformiert ist.
        Und sorry, nein, er kann nicht entscheiden, ob sein Bett objektiv betrachtet in Ordnung ist, da er wohl kaum Fachmann auf dem Gebiet ist. Aber darum geht es hier - nochmals erwähnt - überhaupt nicht.
        Und ich frage mich, warum diese Diskussion immer wieder hervor gekehrt wird.

        Also, zum zweiten Mal in diesem Post: Es geht um den Mißstand, dass ein Wasserbett eine billige/günstige Alternative zu einem Trockensystem sei.

        Vielleicht hat es nun auch der letzte noch verstanden.
        Zuletzt geändert von SchlafOase-Bensberg; 07.07.2009, 19:05.
        SchlafOase bei Facebook
        www.SchlafOase-Hoenig.de
        51429 Bensberg und 51766 Ründeroth

        Immer aktuelle News, Aktionen, Ausstellungsstücke auf Facebook & Homepage
        Händlerprofil

        Kommentar


        • #34
          Der Preis, den ich für mein Wasserbett bezahlt habe, war absolut an der Höchstgrenze für mich. Ich bin absolut nicht bereit, mehr als 1500€ für 1 Bett aufn Tresen zu legen. Meine Schwester hat sich eine Tempurmatraze mit nem sauteuren Lattenrost gekauft. Das hat zusammen mehr gekostet, als mein Wasserbett mit Schubladensockel und Kopfteil. Würde behaupten, nach entsprechender Eingewöhnungsphase schlaf ich auf der Tempurmatraze auch super. Aber nicht superer (sorry für das Deutsch, gell ) als auf meinem Wasserschwabbel und da schlaf ich ,für über 500€ weniger!, super. Also bin ich erstmal günstiger weggekommen, als sie mit ihrem "Trockensystem" und schlafe auch noch genauso gut. Naja, eigentlich besser, weil ich das weiche Liegen und die Schaukelei ganz gerne mag. Außerdem konnte ich die gesparte Kohle für nen feinen Urlaub nutzen. War mir wichtiger!

          Mag sein, dass ein um 1000€ teueres Wasserbett qualitativ hochwertiger ist, besser gesagt, es bleibt dringend zu hoffen. Aber meins erfüllt absolut meine Wünsche und ich wüsste gar nicht, wofür ich einen soviel höheren Preis bezahlen sollte, wenn dann nicht mal nen supernaturaler Silikondummie drinne liegt.

          Ach und noch was. Ich hab nicht mal auf dem Bettchen vorher Probe gelegen , sondern auf nem ganz anderen. Finde das nicht weiter schlimm. Mir war vor dem Kauf nur wichtig, ob ich die Schaukelei mag und ich mich umdrehen kann. Ohne die Informationen hier aus dem Forum hätte ich sicher einige Fehler beim Kauf gemacht. Habe aber zum Glück die Informationsmöglichkeiten des Internets für mich bestmöglich ausgenutzt und so auch bei der Größe und der Ausstattung keine Fehler gemacht *dreimal Holz* Weil ich im Internet gekauft habe, war der Preis auch noch recht günstig und weil ich eine selbstständige Frau bin, hab ich mein Bett auch noch alleine aufgebaut und dadurch auch nochmal gespart. Sonst wäre ich schlussendlich sicher auch auf den Preis gekommen, den meine Schwester gelöhnt hat. Aber selbst dann wäre ihr Bett immer noch schmaler als meins, ätsch
          Zuletzt geändert von Hempel; 07.07.2009, 21:37.
          Harmony Wasserbett - Mono - 1,80x2,10x0,23 (Luxushöhe) - Freeflow - Luxusauflage

          Kommentar


          • #35
            Thema bereinigt von OffTopic und nicht zielführenden Beiträgen.

            Bitte beim sachlich und beim Thema bleiben. Das Bereinigen macht echt keinen Spaß. Wer was zum THEMA beisteuern mag, darf gerne ZUM THEMA antworten, aber wie immer im Leben gilt "Qualität statt Quantität".

            Danke fürdie Aufmerksamkeit, weiter gehts im Thema
            Liebe Grüße
            Ingrimmsch

            Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
            Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

            Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
            --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

            Kommentar


            • #36
              Hallo allerseits.

              Auch wenn der Thread etwas älter ist, wollte ich dennoch kurz zum Thema "Wasserbett ist billiger als gutes Trockensystem" beitragen.

              Meines Erachtens ist die wirkliche Frage: Was bedeutet "gut" für die Person, die ihre Stimme in der Umfrage abgibt. Wenn man mal annimmt, dass ein Bett für jemanden dann gut ist, wenn sie/er gut darin schlafen kann, dann ist die Antwort "(Mein) Wasserbett ist billiger als ein gutes Trockensystem" nicht wirklich verwunderlich. Die betreffende Person hat sich ein Wasserbett gekauft, dass sie als gut empfindet, in dem sie sich wohl fühlt und gut schläft. Das bedeutet ja nun nicht, dass es sich dabei um ein gutes Wasserbett in dem Sinne handeln muss, wie Olli das definiert hat (Investitionsvolumen 2.5k€). Nehmen wir nun weiter an, dass alle Trockensysteme, die diese Person Probe gelegen hat und als gut befunden hat, d.h. in dem sie sich wohl fühlt und gut schläft, mindestens in der von Olli skizzierten Preiskategorie liegt (2.4 k€ für 2 Matratzen mit untertellertem Lattenrahmen).
              Dann ist das gute Trockensystem eine teurere Option, als das gekaufte Wasserbett.

              Gleichzeitig wurden nicht Äpfel mit Birnen verglichen, da es sich bei beiden Optionen um gute Betten vom Standpunkt des Wohlbefindens handelt.

              Diese Betrachtung berücksichtigt zwar nur das Wohlbefinden des Schläfers, aber wenn das das ist was ein Bett zu einem guten Bett macht, dann erklärt das die Antwort.

              Dass ein Bett dann als gutes Bett gilt, wenn man gut darin Schlafen kann sollte uns auch nicht weiter verwundern. Immerhin wird bei allen Fragen zum Kauf eines Wasserbettes darauf hingewiesen, dass das Wohlfühlen im WB ein wichtiges, wenn nicht das wichtigste Entscheidungskriterium ist.

              Gruß
              Schläfer

              Kommentar


              • #37
                Zitat von schläfer Beitrag anzeigen
                Diese Betrachtung berücksichtigt zwar nur das Wohlbefinden des Schläfers, aber wenn das das ist was ein Bett zu einem guten Bett macht, dann erklärt das die Antwort.
                Würde ich so jetzt nicht sehen. Es geht nicht nur ums gute Schlafen, wichtig ist mir bei einem Bett auch, daß ich einen guten Service und vor allem ein GESUNDES Bett habe. Ich kann auch ner billigen Matratze und nem billigen WB vielleicht auch gut schlafen, aber was sind da für Stoffe drin? Gerade bei Trockensysteme sind viele, viele bei den Test durchgefallen, da sie krebserregende Inhaltsstoffe aufwiesen. Ein billiges WB, das monatelang noch müffelt, ist bestimmt auch nicht der Hit. Also ist das gute Schlafen nicht nur das Aussschlaggebende.

                Auch ein wichtiger Punkt, den gerade Olli als langjähriger Händler beurteilen kann, wie schaut ein Bett nach Jahren aus? Auch hier trennt sich Spreu von Weizen. Das sind die Trockensysteme total durchgelegen, beim WB die SS-Rahmen nur noch Show, da völlig verbeult etc. und manche Leute schlafen auf sowas immer noch gut....
                Liebe Grüße

                Ancat

                Unsere Häupter ruhen auf einem
                Blutimes BluSymphony
                200x220 Softside Dual, re+li F4+LS, Akva-Massagesystem, Carbon Heater, Topliner, Thermotrennkeil, Isolierung, Kaschmirauflage, Schubladensockel in ahorn/silber
                die Maus auf Akva Junior 100x200, F2, Boleroauflage,
                Box-Schubladensockel und Isolierung

                von Wasserbetten Kainz aus Buchloe

                Ich bin dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was du versteht und es ist immer nur meine persönliche Meinung!

                Kommentar


                • #38
                  Gut und Gut ist halt eine Frage des Standpunktes und der Wahrnehmung.

                  Was ist eigentlich Qualität?
                  Gute Verarbeitung?
                  Gute langlebige Materialien oder besser gesunde Materialien? Wobei sich die Dinge nicht unbedingt ausschließen!
                  Gutes Aussehen?
                  Gutes Design wie Funktion, Anordnung der Reisverschlüsse, Klemmverbindungen statt Schrauben, Wartungsfreiheit, Wartungsarmut usw. ?
                  Kleiner Preis?
                  Guter Service?
                  Schneller Service?
                  Gutes Image (also das Lebensgefühl was mit dem Produkt und dem Label transportiert wird)?

                  Sicherlich würde mir noch etwas mehr einfallen.
                  Fakt scheint nur, dass jeder das perfekte Wasserbett etwas anders definiert!

                  Ps.
                  Ich beschäftige mich gerade mit Fahrrädern. Hier gibt es noch extremere Preisunterschiede als beim Wasserbett. Diese extremen Unterschiede sind teils berechtigt teils auch nicht. Interessant aber, dass dieser Markt sehr ähnlich dem Wasserbetten-Markt zu sein scheint. Einige Glücksritter versuchen immer wieder billige Ware für sehr teures Geld an den Kunden zu bringen. Nur wer sich informiert, kann wirklich die Spreu vom Weizen trennen! Und manch ein Rad für 2000,- Euro, kommt eigentlich aus der 500.- Euro Klasse! Kaum ein Käufer hat wirklich Ahnung von den verwendeten Legierungen, den Schweißverfahren, den Federgabeln, Schalt- und Bremseinheiten, Ratläufen der Verkabelung, den Bautenzüge, Federeinheiten, Lager usw..

                  Und genau wie beim Wasserbett, die Ähnlichkeiten der Märkte sind wirklich sehr augenfällig, kaufe ich nicht wenn mir ein Verkäufer (ohne ein anderes Produkt schlecht zu reden) nicht die Vorzüge seines Produktes verständlich und nachvollziehbar darlegen kann. Wobei ein Vorteil auch immer der günstige Preis sein kann.

                  Warum eigentlich gibt es so viele Waschmittel. Schaut man sich die Werbung genau an (ob man das nun glauben kann ist eine andere Frage) gibt es in jeder Sparte, 4 Waschmittel die beworben werden. Das erste wäscht weißer als weiß, dass zweite entfernt jeden Flecken, das dritte lässt die Farben leuchten und das vierte bringt ein ordentliches Waschergebnis (sauberkeit) zum kleinen Preis. Alle sind (oder behaupten das zumindest) sehr gut! Und weil alle Marken zum selben Konzern gehören wird diese Aufteilung auch so bleiben. Nicht, dass das jetzt wirklich was mit Wasserbetten zu tun hat, es zeigt aber wie wir Menschen gute Qualität ganz allg. wahrnehmen! Und jeder der auch nur für 5 Cent Ahnung vom Markt hat, wird bei der Produktentwicklung darauf achten! Der Rest und leider findet sich dieser Rest eben auch oft bei Ebay, hat keinen Plan vom Markt und sucht sein Heil in der Scharlatanerei!
                  Zuletzt geändert von admin; 19.09.2009, 11:39.


                  Locker kommentiert: Schlafen-Aktuell auf Google+

                  NEU!!! Besuchen Sie auch unseren Videochanel: Schlafen-Aktuell auf YouTube

                  Kommentar


                  • #39
                    Zitat von admin Beitrag anzeigen
                    Gut und Gut ist halt eine Frage des Standpunktes und der Wahrnehmung.

                    Was ist eigentlich Qualität?
                    Gute Verarbeitung?
                    Gute langlebige Materialien oder besser gesunde Materialien? Wobei sich die Dinge nicht unbedingt ausschließen!
                    Gutes Aussehen?
                    Gutes Design wie Funktion, Anordnung der Reisverschlüsse, Klemmverbindungen statt Schrauben, Wartungsfreiheit, Wartungsarmut usw. ?
                    Kleiner Preis?
                    Guter Service?
                    Schneller Service?
                    Gutes Image (also das Lebensgefühl was mit dem Produkt und dem Label transportiert wird)?

                    Sicherlich würde mir noch etwas mehr einfallen.
                    Fakt scheint nur, dass jeder das perfekte Wasserbett etwas anders definiert!
                    Ich denke, das trifft genau den Kern der Sache. Jeder von uns hat unterschiedliche Gewichte für die Kriterien, die er/sie beim Einkaufen, egal welcher Sache, anlegt. Aber sicherlich setzen wir alle gewisse Mindestanforderungen an diese Kriterien, welche das Produkt auf alle Fälle erfüllen muss. Wenn die Anforderungen erfüllt sind, dann entsteht durch die Übererfüllung eines Kriteriums kein Mehrwert oder größerer Nutzen des Produkts.

                    Als Beispiel: Ein fiktiver Käufer ist auf der Suche nach einem neuen Bett. Er/sie zieht ein WB von Aqua-Comfort in Betracht. Im Forum scheint Einigkeit darin zu Bestehen, dass es sich bei dieser Marke nicht um einen Billigheimer handelt, mit dem man auch eine bestimmte Garantie und bestimmte Servicequalität bekomm. Beides ist sicherlich besser, wenn man beim lokalen Betten-Händler, sagen wir mal bei Olli, kauft. Wenn der Käufer aber keinen Wert auf diesen schon fast legendären Service legt, dann ist das für ihn/sie auch kein Grund dort mehr Geld für ein WB auszugeben.

                    Wenn aber auf der anderen Seite nur das Trockensystem das der Käufer bei Olli bekommt die Mindestanforderungen an die Schlafqualität erfüllt, dann bekommt er/sie in diesem Fall den Service eben quasi umsonst dazu.

                    Da jetzt aber das von Olli beschriebene Trockensystem ca. 2,5k€ kostet, das WB von AC aber nur ca. 1,5k€ ist aus der Sicht des fiktiven Kunden das WB eine günstigere Alternative. Im Rahmen des subjektiven Bewertungsmaßstabes dieses Kunden werden auch nicht Äpfel mit Birnen verglichen.

                    Vor dieser Überlegung verstehe ich die Reaktion der Personen in der von Olli eingangs erwähnten Umfrage und finde sie nicht so verwunderlich wie Olli das dargestellt hatte.

                    Der Vollständigkeit halber will ich noch Ergänzen, dass ich nicht zu diesem Personenkreis gehöre.

                    Meine Antwort wäre gewesen: Ich habe mehr durch Zufall ein WB Probe gelegen und habe mich so sehr darauf wohl gefühlt, dass ich mir eines bestellt habe.
                    Es wird ein AC Classic 200x220 und wird nächste Woche geliefert.

                    Beste Grüße
                    Schläfer

                    Kommentar


                    • #40
                      ..... Hilfe!.......

                      LG
                      WB von AC :
                      200 x 220 mit xl Schaumrahmen an Kopf- u. Fußende. Dadurch Liegefläche 218
                      Dualsystem mit Thermotrennwand, beide Kerne 70% beruhigt, Digital Carbon Heater, Energiesparsockel, Superior Vinyl mit Mesamoll 2, Deluxe Ausstattung, Nicky - Doppeltuch Auflage und Bella Donna Spannbetttuch Und das alles in einem Bambus- Bettrahmen ~~~~ Aloha

                      P.S.: Tempur Junior Kissen und Centa Star 4-Jahreszeiten-Decken 155 x 240 cm. Weil, zu kurz geht garnicht!

                      Kommentar


                      • #41
                        Zitat von Claudili Beitrag anzeigen
                        ..... Hilfe!.......
                        Womit? Wobei? Wozu?

                        Kommentar


                        • #42
                          .... ach, manchmal sind mir manche wortreichen Ausführungen einfach zu anstrengend. Viele Worte die im Prinzip nur wenig aussagen.

                          Aber in einem gebe ich dir 100% Recht:

                          und zwar der Punkt mit der Übererfüllung, und dem Mehrwert den man nicht braucht!

                          Als ich meine neue Küche gekauft habe, wollte ich unbedingt ein 80 cm breites Kochfeld, damit ich da auch gescheit drauf hantieren kann ohne das die Pfannen auf dem Granit nebenan landen. Kommt ja schon mal vor wenn alle Kochplatten besetzt sind.
                          Nun hat der Herd aber tausend Zusatzfunktionen. Den kann ich auf alles mögliche programieren. Das braucht kein Mensch!!!!
                          Der Herd als solches ist also für mich persönlich nicht mehr wert als einer der das alles nicht kann. Bezahlen muss man die Technik allerdings.

                          Beim Wasserbett möchte ich aber alle Vorteile nutzen, und auch bezahlen.
                          Super liegen auf einem möglichst wenig ungesunden Untergrund, guten Service, lange Haltbarkeit, schönes Design, usw.

                          LG
                          WB von AC :
                          200 x 220 mit xl Schaumrahmen an Kopf- u. Fußende. Dadurch Liegefläche 218
                          Dualsystem mit Thermotrennwand, beide Kerne 70% beruhigt, Digital Carbon Heater, Energiesparsockel, Superior Vinyl mit Mesamoll 2, Deluxe Ausstattung, Nicky - Doppeltuch Auflage und Bella Donna Spannbetttuch Und das alles in einem Bambus- Bettrahmen ~~~~ Aloha

                          P.S.: Tempur Junior Kissen und Centa Star 4-Jahreszeiten-Decken 155 x 240 cm. Weil, zu kurz geht garnicht!

                          Kommentar


                          • #43
                            Unnötige Freudentänze

                            Zitat von Claudili Beitrag anzeigen
                            Aber in einem gebe ich dir 100% Recht:

                            und zwar der Punkt mit der Übererfüllung, und dem Mehrwert den man nicht braucht!
                            ...
                            Nun hat der Herd aber tausend Zusatzfunktionen. Den kann ich auf alles mögliche programieren. Das braucht kein Mensch!!!!
                            Soetwas passiert glaube ich jedem immer und immer wieder.
                            Bei mir war es vor wenigen Jahren der Aldi-Computer, bei dem man
                            noch in der Schlange anstehen musste um ihn überhaupt zu bekommen,
                            der vor Super-Duper-Spezial-Funktionen nur so protzte und man
                            sich wie ein kleines Kind freute, wenn man einen ergattert hatte.


                            aus "slideshine.de/33159"

                            Nach der anfänglich Euphorie stellt sich aber relativ schnell die
                            Ernüchterung ein, da man enttäuscht feststellt, dass man damit
                            die meiste Zeit ohnehin nur im Netz surft und E-Mails abruft.
                            Zuletzt geändert von admin; 26.07.2010, 14:10. Grund: aktiver Link

                            Kommentar


                            • #44
                              Klassischer fall: waschmaschine>>> 10.000 programme und schleuderfunktionen, damit man sogar die katze ohne schaden gewaschen bekommt.... und was wird 90% genutzt: 40-60 grad und volle suppe schleudern, damits g´scheit + schnell trocknet.
                              Tja..... kann man also alles haben....muß man aber nicht.
                              Unser Bett:
                              Estrella 210 x 200 Dual / V2 / Allergikerauflage / Schaumtrennkeil ohne Poller / Carbonheizung ES2010 / Selbstbausockel verspiegelt mit 5 Schubladen

                              Kommentar


                              • #45
                                Wow, das ist ja eine echt tolle Diskussionsrunde die ich hier verpasst habe und echt STAMMTISCH. Werde hier jetzt mal öfter reinschauen

                                Ich habe vor meinem Kauf besucht: Suma, Harmony, AKVA, Blu Times, Aqua Also meine Meinung:

                                1.) Selbst auf einem billigen Wasserbett liegt man besser als auf einer preisgleichen Matratze. Also kann ich das Argument "weil es billiger ist" völlig verstehen! Allerdings rechnen die alle nicht mit den Stromkosten, die es auf ein paar Jahre gesehen sicherlich teurer machen.

                                2.) Ich gehöre aber zu den Menschen die bereit sind für einen Mehrwert auch mehr auszugeben und ich kaufe allein aus zeitlichen Gründen und weil ich auf Ärger Stress etc. gerne verzichte lieber hochwertiger. Aber auch weil ich in der Regel durch kein oder wenig sparen dies mir auch leisten kann. Wenn ich nur die Hälfte an Rente hätte, dann sehe das gewaltig anders aus!

                                3.) Es gibt Leute die kaufen den Namen und das Prestige, denen ist egal wieviel besser das Produkt ist, solange das Prestige hält was es verspricht und in der Regel haben solche Produkte ja auch eine sehr hohe Qualität und der Kunde wird dadurch nicht enttäuscht.

                                4.) Ich kann auch völlig denjenigen verstehen, der sagt er kauft lieber ein Wasserbett für 500 Euro dreimal auf 10 Jahre verteilt, als gleich 2000 Euro auszugeben. Das bin nicht ich, aber ich kenne viele die so denken und handeln. Na und? Olli, du wirst solch ein Denken NIEMALS umstellen können, weil die genauso auf ihre Art Recht haben wie du auf deine Art!

                                5.) Ich habe beim Wasserbett gemerkt wie wichtig die richtige Wassermenge und in unserem Fall auch das Umtauschrecht war. Ich denke wenn die Leute mehr wüßten welche Probleme man mit einem selbst montierten Wasserbett ohne extra Service haben kann, die man sonst nicht hätte, dann würden sicherlich nochmal einige eher etwas länger auf das Wasserbett mit richtigem Service sparen. Ich denke das ist ein Bereich der in der Branche wesentlich deutlicher gemacht werden müßte. Denn ich glaube auch das Punkt 6 richtig ist:

                                6.) Wenn jemand einmal wirklich Pech mit einem Wasserbett hatte (falsch eingestellt und nicht richtig hinbekommen, schlechte Komponenten, viele Löcher, schlechte Garantieabwicklung, schlechter Service...), der wird wohl kaum nochmal zu einem Wasserbett greifen, denn auch auf einer Trockenmatratze kann man gut schlafen und das ohne die ganzen Probleme die man mit Wasserbetten haben kann! Ich würde auf den tollen Komfort niemals verzichten wollen, jemand der den Komfort aber niemals als so toll empfand und entsprechende Probleme hatte wird den Teufel tun nochmal ein Wasserbett zu kaufen oder zu empfehlen. Das sollte der Handel wesentlich deutlicher machen. Denn Admin hat ja schon die USA genannt. Die Wassermatratzen werden da als Billigprodukt verkauft, aber auf einem Wasserbett schläft da auch kaum noch einer. Ich war ganz verwundert als ich mit Freunden aus den USA über Wasserbetten sprach, die meinten alle das wäre ein Ding aus der Hippiezeit und seit den achziger Jahren tot!
                                Zuletzt geändert von Evelin; 15.12.2010, 19:21.
                                Wir besitzen ein duales Traumreiter Wasserbett Superior Deluxe mit Isolit und Netbag

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X