Schönen Abend zusammen,

wir schlafen seit über 10 Jahren auf einem Wasserbett und möchten den Komfort und die Vorteile nicht mehr verzichten. Aufgrund der steigenden Strompreise spielen wir mit dem Gedanken, mittelfristig auf ein heizungsloses Gelbett umzusteigen.

Kann hier jemand Praxiserfahrungen dienen. Also was haben wir zu erwarten? Also speziell beim Umstieg von Wasserbett auf Gelbett. Habt ihr die Heizung vermisst? Welche Art von Heizung wäre zu empfehlen, wenn man doch eine will und was verbraucht die so im Vergleich zur W’bettheizung? Wie schläft es sich auf einem Gelbett, wenn man ein Wasserbett gewöhnt ist?

Vielen Dank schon mal im Voraus.