Ankündigung

Einklappen

FORENREGELN: Bitte unbedingt lesen und beachten! (Stand: 20.04.09)

Herzlich willkommen in unserem neuen Wasserbettenforum!

Wir freuen uns sehr, Sie hier begrüssen zu dürfen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch unseres Forums. Wir sind ein Forum von Wasserbett-Schläfern für Wasserbett-Schläfer. Eine Haftung für die innerhalb des Forums erteilten Ratschläge können wir nicht übernehmen.

Nachstehend finden Sie einige allgemeine Regeln, die in ähnlicher Form inzwischen für jedes gut geführte Forum gelten.

Bedenken Sie bitte, dass öffentliche Publikationen einen hohen Vertrauensvorschuss genießen. Die Wahrheit ist die Basis einer freien Gesellschaft. Viele Menschen, die Ihre Beiträge lesen, verlassen sich darauf und handeln möglicherweise entsprechend. Foren sind kein Kinderspiel, bei dem es erlaubt wäre, zu flunkern - sie bilden jenes basisdemokratische Medium, von dem wir alle geträumt haben!

Die Foren-Regeln von Wasserbetten-News:

1. Die im Forum veröffentlichten Beiträge stellen nur die Meinung des jeweiligen Verfassers dar. Der Betreiber der Website distanziert sich vorsorglich von allen im Forum getätigten Äußerungen. Grundsätzlich gilt: Verunglimpfungen, Beschimpfungen, Kraftausdrücke, Schmähkritik, Beschwerden und pauschale Vorwürfe gegen Personen oder Firmen sind verboten.

2. Händler, Hersteller sowie deren Angestellte dürfen nur mit einem verifizierten Händler-Account posten. jede Zuwiderhandlung führt zur sofortigen dauerhaften Sperrung!

Händler und Hersteller haben die Möglichkeit, sich nach (vollständiger) Registrierung im Kontrollzentrum" als Händler zu registrieren und verifizieren. Die Händler posten unter eigenem Impressum und erweiterten Regelwerk! Die Registrierung ist kostenpflichtig (siehe: Händlereinträge).

3. Das Einstellen von Briefen, E-mails oder Telefonmitschnitten ist eine strafbare Handlung und deshalb untersagt. Ebenfalls untersagt sind alle Aussagen von zivilrechtlicher oder strafrechtlicher Relevanz, wie z.B. über möglicherweise nicht eingehaltene Garantieversprechen, Lieferfristen oder ähnliches, sofern die Stichhaltigkeit nicht von einem Straf- oder Zivilgericht bestätigt wurde. Derartige Beiträge werden nur mit Angabe des Aktenzeichens und des zuständigen Gerichts toleriert.

4. Bitte beachten Sie im Forum die üblichen Umgangsformen des Alltags. Verstöße werden mit sofortiger Löschung des Beitrags und gegebenenfalls mit einer Sperre des Autors geahndet.

5. Beiträge werden stichpunktartig von unseren Moderatoren überprüft und bei Verletzung der Regeln kommentarlos gelöscht.

6. Pseudonyme (Nicknames, Login-Namen, Usernamen), die wir als unpassend (weil werbend oder unsittlich) erachten, werden von uns gesperrt.

7. Inhalte aus anderen Webseiten oder ähnlichen Quellen dürfen nur als Zitate mit Angabe der Quelle wiedergegeben werden.

8. Beiträge, welche dazu geeignet sind, Unternehmen oder Personen Schaden zuzufügen, werden von uns ab Kenntnisstand nach eingehender Prüfung innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos gelöscht. Sie werden von uns samt IP-Adresse gespeichert und auf Verlangen an die Betroffenen heraus gegeben.

9. Unterlassen Sie bitte werbende oder diffamierende Beiträge jeglicher Art. Wir behalten uns vor, derartige Beiträge ab Kenntnis innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos zu löschen.

10. Sollten Sie einen Beitrag entdecken, der den hier formulierten Regeln widerspricht, so melden Sie dies bitte umgehend an eine der im Impressum angegebenen Kontaktadressen.

11. Beiträge können jederzeit und ohne Angabe von Gründen durch einen Moderator verändert oder gelöscht werden. Dies geschieht nur, wenn es der Qualität des Forums dient.

12. Das Posten von Links zu externen Seiten ist nicht zulässig! Beiträge, die solche Links enthalten, werden kommentarlos gelöscht. Angaben zu Internetadressen bitte in Anführungszeichen setzen ("), weil die Forensoftware sonst automatisch einen Link generiert! Links werden nur auf Fundstellen innerhalb unseres Forums toleriert.

13. Jeder Nutzer erklärt sich ausdrücklich mit der Speicherung der von ihm angegebenen Daten sowie seiner verwendeten IP-Adresse einverstanden. Ein Widerruf des Einverständnisses führt zu einer Löschung des Useraccounts.

14. Verstöße gegen die Forenregeln können mit Verwarnung oder Sperrung geahndet werden.

15. Wir behalten uns das Recht vor, diese Regeln jederzeit zu ändern.

Viel Spass wünscht Ihnen
das Team von Wasserbetten-News.de
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Wasserkern: Erkennen ob links oder rechts

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wasserkern: Erkennen ob links oder rechts

    Hallo!

    Ein Kollege von mir hat ein Wasserbett geschenkt bekommen, bei dem die Auschrift "links" und "rechts" nicht mehr lesbar sind. Es handelt sich um ein Daul-System. Da das Bett schon abgebaut war, kann er auch nicht mehr nachvollziehen wie das Bett früher aufgebaut war.

    Kann man an Hand des entleerten Wasserkerns erkennen, ob er für links oder rechts passt? Kann ich das überhaupt am gefüllten Wasserkern erkennen?

    Danke für Eure Hilfe.

    Peter

  • #2
    Hallo

    es gibt unterschiedliche Schnitte bei den Kernen. Bei der einen Art ist Rechts/links egal

    \_/\_/

    Dann ist ein /\ Keil in der Mitte. Zum Beispiel Suma hat diese Form des Schnittes.

    Die andere Variante \_||_/ ist seitengebunden, wie z.B. bei Harmony.

    Da musst Du Dir am Fußende die Kerne anschauen. Die Scheißnähte sind dann auf der einen Ecke schräg/diagonal zum oberen Ecke und an der andere Seite des selben Kernes (auch Fußende) gerade. Die Ecke mit der geraden Schweißnaht kommt dann in die Mitte, die schräge an die Außenseite. So ergibt sich dann die Seite.

    Liegen die Kerne nach dem befüllen falsch rum drin, dann siehst Du das daran das Du sie nur mit argen Falten drin liegen hast. Dann heißt es wieder ablassen, tauschen, neu befüllen. Daher vor dem Aufbau checken
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

    Kommentar


    • #3
      Danke für deine Hilfe!
      Es ist ein Blutimes Wasserkern. Ich glaube eigentlich schon, dass die Wasserkerne unterschiedlich geschnitten sind.
      Ich habe auf einer Website gelesen, dass man beim Befüllen zum genauen Ausrichten etwas Luft in den leeren Wasserkern pumpen soll. Das könnte doch auch helfen die Schweißnähte zu erkennen, oder?

      Noch eine Frage gleich:
      Können die Flieseinlagen durch unprofessionelles Abbauen beschädigt worden sein und bringt man so einen Schaden dann wieder hin?

      Peter
      Zuletzt geändert von donpedro; 20.02.2010, 15:58.

      Kommentar


      • #4
        Peter, wenn die Matratzen nicht vakuumisiert wurden, dann kann es leicht sein, dass die Vliese beschädigt oder verrutscht sind. Dann hast du aber einen sichtbaren dicken Klumpen in der Matratze.
        Wir besitzen ein duales Traumreiter Wasserbett Superior Deluxe mit Isolit und Netbag

        Kommentar


        • #5
          In so einem Fall würde ich das ganze einem Profi zeigen. Wenn es was zu retten gibt, kann der es am Besten.
          Wir besitzen ein duales Traumreiter Wasserbett Superior Deluxe mit Isolit und Netbag

          Kommentar


          • #6
            Hallo

            Man erkennt auch unaufgebaut die Seite. Spätestens wenn man die Kerne ins Bett legt und den Deckel abmacht und sie Luft ziehen (also nicht aufpumpen) kann man am Fußende an den Ecken schauen wer recht und wer links hin kommt.

            Können die Flieseinlagen durch unprofessionelles Abbauen beschädigt worden sein
            Klares JA, es KANN aber muss nicht zwingend. Die Gefahr ist aber ziemlich hoch. Mein erstes Bett kam von Bekannten, gebraucht und die Kerne waren auch nicht auf Vakuum gezogen. Damals hatte ich noch gar keinen Plan von sowas. Die Kerne wurden beim Abbau nur mit nem Schlauch entleert und dann gefaltet wobei zum Glück die Vliese festgehalten wurden.

            Aufbau erfolgte vom Fachmann, was Gefahr beim Aufbau ausgeschlossen hat.

            und bringt man so einen Schaden dann wieder hin?
            Ja und Nein.
            Nein= der Laie niemals
            Nein= je nach Verklumpungsgrad schafft auch der erfahrene Fachmann das oft nicht mehr
            Nein= wenn der Laie es erst versucht hat dann rettet auch der Fachmann das nicht mehr
            Ja= wenn sie nur "zusammengerutscht" sind kann ein Fachmann das durchaus noch retten

            Entnehme ich Deiner Frage:
            1. Das Bett ist noch nicht aufgebaut?
            2. Das Bett hat verknäulte Vliese?

            Wenn beides zutrifft, hol Dir für den Aufbau Fachpersonal. Nur dann hast Du eine reale Chance das der Bett noch brauchbar ist und ganz nebenbei direkt richtig eingestellt wird.

            Ist es schon aufgebaut und das Vlies ist nicht mehr gescheit, ebenfalls Fachmann/frau, um zu schauen ob das was zu retten ist.
            Liebe Grüße
            Ingrimmsch

            Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
            Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

            Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
            --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

            Kommentar


            • #7
              Das Bett ist inzwischen aufgebaut. Anhand der Schweißnähte dürfte es auch richtig aufgebaut sein. Das heißt, außen verlaufen die Nähte schräg in Richtung Wasserkernmitte, innnen verlaufen die Nähe eher gerade nach unten.
              Korrigiert mich bitte wenn ich falch liege!

              Bezüglich der Vliese:
              Das Bett wurde nicht professionell abgebaut. Es wurde lediglich das Wasser abgepumpt, dann zusammengefaltet. Vakuum wurde keines erzeugt. Uns wäre beim Aufbauen kein Knäuel aufgefallen, ich haber aber auch nicht besonders darauf geachtet.
              Würde ich das am befüllten Wasserkern noch erkennen?

              Danke für Eure Hilfe!

              Peter

              Kommentar


              • #8
                Hallo
                Ja du würdest es auch beim befüllten Kern erkennen. Wenn sich das Vlies zusammengeschoben hat hast du an einer Stelle einen festeren Knuppel und an anderer Stelle gar kein Vlies mehr. Streiche mal mit der Hand über den Kern und schaue ob das Vlies gleichmäßig und glatt im Kern liegt, ein wenig sanft nach unten drücken, das erfühlst du schon.
                Viele Grüße
                KTE

                +Wir schaukeln auf einem+
                200x240 Dual, Dekor System/Luxus (23cm + Nullzarge) FreeFlow, Calesco Carbon,
                Airtrennwand, Supremeauflage von Harmony, Schubladenpodest mit angeschrägten Seiten

                Kommentar


                • #9
                  Hallo

                  Das heißt, außen verlaufen die Nähte schräg in Richtung Wasserkernmitte, innnen verlaufen die Nähe eher gerade nach unten.
                  So klingts wenns richtig ist. In den Außenecken geht der Schaumrahmen ja auch schräg hoch.

                  Streiche mal mit der Hand über den Kern und schaue ob das Vlies gleichmäßig und glatt im Kern liegt, ein wenig sanft nach unten drücken, das erfühlst du schon.
                  Flache Hand oder die Faust nehmen und "durch" den Kern bis zur Bodenplatte drücken. Dann spürst Du ob Du Vlies zwischen Hand und Bodenplatte hast. Das muss überall gleich sein. Also von unten nach oben mal den Kern so abtasten. Dicke Knubbel bekommst du dann direkt mit.
                  Liebe Grüße
                  Ingrimmsch

                  Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
                  Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

                  Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
                  --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X