Ankündigung

Einklappen

FORENREGELN: Bitte unbedingt lesen und beachten! (Stand: 20.04.09)

Herzlich willkommen in unserem neuen Wasserbettenforum!

Wir freuen uns sehr, Sie hier begrüssen zu dürfen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch unseres Forums. Wir sind ein Forum von Wasserbett-Schläfern für Wasserbett-Schläfer. Eine Haftung für die innerhalb des Forums erteilten Ratschläge können wir nicht übernehmen.

Nachstehend finden Sie einige allgemeine Regeln, die in ähnlicher Form inzwischen für jedes gut geführte Forum gelten.

Bedenken Sie bitte, dass öffentliche Publikationen einen hohen Vertrauensvorschuss genießen. Die Wahrheit ist die Basis einer freien Gesellschaft. Viele Menschen, die Ihre Beiträge lesen, verlassen sich darauf und handeln möglicherweise entsprechend. Foren sind kein Kinderspiel, bei dem es erlaubt wäre, zu flunkern - sie bilden jenes basisdemokratische Medium, von dem wir alle geträumt haben!

Die Foren-Regeln von Wasserbetten-News:

1. Die im Forum veröffentlichten Beiträge stellen nur die Meinung des jeweiligen Verfassers dar. Der Betreiber der Website distanziert sich vorsorglich von allen im Forum getätigten Äußerungen. Grundsätzlich gilt: Verunglimpfungen, Beschimpfungen, Kraftausdrücke, Schmähkritik, Beschwerden und pauschale Vorwürfe gegen Personen oder Firmen sind verboten.

2. Händler, Hersteller sowie deren Angestellte dürfen nur mit einem verifizierten Händler-Account posten. jede Zuwiderhandlung führt zur sofortigen dauerhaften Sperrung!

Händler und Hersteller haben die Möglichkeit, sich nach (vollständiger) Registrierung im Kontrollzentrum" als Händler zu registrieren und verifizieren. Die Händler posten unter eigenem Impressum und erweiterten Regelwerk! Die Registrierung ist kostenpflichtig (siehe: Händlereinträge).

3. Das Einstellen von Briefen, E-mails oder Telefonmitschnitten ist eine strafbare Handlung und deshalb untersagt. Ebenfalls untersagt sind alle Aussagen von zivilrechtlicher oder strafrechtlicher Relevanz, wie z.B. über möglicherweise nicht eingehaltene Garantieversprechen, Lieferfristen oder ähnliches, sofern die Stichhaltigkeit nicht von einem Straf- oder Zivilgericht bestätigt wurde. Derartige Beiträge werden nur mit Angabe des Aktenzeichens und des zuständigen Gerichts toleriert.

4. Bitte beachten Sie im Forum die üblichen Umgangsformen des Alltags. Verstöße werden mit sofortiger Löschung des Beitrags und gegebenenfalls mit einer Sperre des Autors geahndet.

5. Beiträge werden stichpunktartig von unseren Moderatoren überprüft und bei Verletzung der Regeln kommentarlos gelöscht.

6. Pseudonyme (Nicknames, Login-Namen, Usernamen), die wir als unpassend (weil werbend oder unsittlich) erachten, werden von uns gesperrt.

7. Inhalte aus anderen Webseiten oder ähnlichen Quellen dürfen nur als Zitate mit Angabe der Quelle wiedergegeben werden.

8. Beiträge, welche dazu geeignet sind, Unternehmen oder Personen Schaden zuzufügen, werden von uns ab Kenntnisstand nach eingehender Prüfung innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos gelöscht. Sie werden von uns samt IP-Adresse gespeichert und auf Verlangen an die Betroffenen heraus gegeben.

9. Unterlassen Sie bitte werbende oder diffamierende Beiträge jeglicher Art. Wir behalten uns vor, derartige Beiträge ab Kenntnis innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos zu löschen.

10. Sollten Sie einen Beitrag entdecken, der den hier formulierten Regeln widerspricht, so melden Sie dies bitte umgehend an eine der im Impressum angegebenen Kontaktadressen.

11. Beiträge können jederzeit und ohne Angabe von Gründen durch einen Moderator verändert oder gelöscht werden. Dies geschieht nur, wenn es der Qualität des Forums dient.

12. Das Posten von Links zu externen Seiten ist nicht zulässig! Beiträge, die solche Links enthalten, werden kommentarlos gelöscht. Angaben zu Internetadressen bitte in Anführungszeichen setzen ("), weil die Forensoftware sonst automatisch einen Link generiert! Links werden nur auf Fundstellen innerhalb unseres Forums toleriert.

13. Jeder Nutzer erklärt sich ausdrücklich mit der Speicherung der von ihm angegebenen Daten sowie seiner verwendeten IP-Adresse einverstanden. Ein Widerruf des Einverständnisses führt zu einer Löschung des Useraccounts.

14. Verstöße gegen die Forenregeln können mit Verwarnung oder Sperrung geahndet werden.

15. Wir behalten uns das Recht vor, diese Regeln jederzeit zu ändern.

Viel Spass wünscht Ihnen
das Team von Wasserbetten-News.de
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Ein paar Fragen zum Wasserbett-Umzug und Neuaufbau...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ein paar Fragen zum Wasserbett-Umzug und Neuaufbau...

    Hallo Forum!

    Ich habe bis eben mein Wasserbett alleine abgebaut, um es am Samstag bei meiner Freundin wieder aufzubauen :-)

    Vorab: Ich habe einige Tage hier im Forum die Suche gequält (ein besseres bzw. umfangreicheres Forum habe ich nicht gefunden), und mich daraufhin entschieden, mein Wasserbett selbst umzuziehen - mein Händler, wo ich das Bett vor 2 Jahren gekauft habe, hätte es für 180 Euro gemacht, er meinte aber gleich, wenn man nicht ganz ungeschickt ist, kann man das durchaus selber machen. Seine weiteren Ausführungen deckten sich zu 100% mit dem, was ich hier gelesen habe, also = cooler Händler :-)))

    Die Pumpe (eine Gardena 3000/4 Jet) durfte ich gleich mitnehmen incl. Schläuche, Adapter usw. - darf ich 2 Tage behalten, und zwar zum Nulltarif (die nennen das Kundenservice!)

    Soweit sogut, das Leerpumpen hat ne gute halbe Stunde gedauert, die Matratzen habe ich sofort danach wieder luftdicht verschlossen. Die wiegen aber bestimmt noch mindestens 30 kg pro Stück - hoffe das ist soweit okay !? Hab sie jetzt von beiden Seiten auf etwa ein Drittel gefaltet und sicher verstaut.

    Das Bettgestell ist auch bereits abgebaut, war alles total einfach. Ich war damals beim Aufbau dabei, es musste auch nix verschraubt werden, alles nur zusammengesteckt und mit Schnappverschluss.. Hab auch eine Fotostrecke gemacht, also jeden Handgriff dokumentiert, ausserdem alle Teile entsprechend markiert (links, rechts, hinten, vorne)... Falls es Probleme beim Wiederaufbau gibt...

    So, laaange Rede, kurze Frage(n):

    - Muss beim ersten (neuen) Aufbau mehr Konditionierer ins Wasser, oder reichen diese "Auffrischungsportionen" da aus? Ich sollte bisher pro Jahr pro Matratze eine Flasche 250ml "Waterclean Mehrbereichs-Wasserbett-Konditionierer Plus" nachfüllen. Wollte meinen Händler nun nicht fragen, da er für dieses Mini-Fläschen 18 Euro kassiert, dafür gibts bei **ay 3 Flaschen davon...

    - Soll ich mit kaltem oder warmen Wasser auffüllen ?

    - Die Richtwerte bzgl. Füllhöhe habe ich gefunden (hoffe, das klappt auch so...) - Meine Freundin ist im Moment im 8. Monat schwanger, sie hat schon länger nicht mehr im Wasserbett geschlafen, da ich eigentlich schon bei ihr wohne.. Muss ich da was Beachten? Kann es da Schwierigkeiten geben, oder geht es dabei auch einfach nur nach der Faustformel Körpergewicht?

    So, hoffe das war es mit meinen Fragen... Falls mir bis Samstag noch was einfällt, werde ich mich wohl melden

    Liebe Grüße, Kristian

    PS: Eine kleine BITTE an die, die hier sonst nie was anderes antworten als das: BITTE verschont mich mit Antworten a la "Bitte nutze mal die Suchfunktion" - das habe ich wirklich schon ausgiebigst getan.. Was soll ich sagen, das meiste, was ich da gefunden habe mit den unterschiedlichsten Suchwörtern waren immer Threads mit dem Schema "Ich habe eine Frage.....?" - "Guck doch mal in der Suche!"

  • #2
    1. Würde ich den Händler wegen des Condis fragen. Vom Gefühl würde ich sagen, da muss "Firstfiller" rein - bei den meisten eine Art stärkerer Kondi.
    Zum Kondi aus der Bucht würde ich doch noch mal die Suche betätigen. Wird aus verständlichen Gründen nicht sooo angeraten.

    2. Warmes Wasser
    Schau hier mal bei den Tipps und Tricks rein, wegen des genauen Befüllens (je zur Hälfte, ausrichten und so weiter)

    3. Nach Körper- und Wohlfühlgewicht einstellen. Kann etwas kniffliger werden, aber es geht. Meist sogar besser als im Tockensystem mit dem Bauch
    Wir schlummern in einem Aqua Comfort - Inside XL dual 180x210 mit Deluxe-Sicherheitswanne, er 50 % Beruhigung, sie 90 %, Trennkeil, Thermounterlage und 3D-Air-Comfort-Auflage

    Kommentar


    • #3
      Zitat von KrisAusEU Beitrag anzeigen
      - Muss beim ersten (neuen) Aufbau mehr Konditionierer ins Wasser, oder reichen diese "Auffrischungsportionen" da aus? Ich sollte bisher pro Jahr pro Matratze eine Flasche 250ml "Waterclean Mehrbereichs-Wasserbett-Konditionierer Plus" nachfüllen. Wollte meinen Händler nun nicht fragen, da er für dieses Mini-Fläschen 18 Euro kassiert, dafür gibts bei **ay 3 Flaschen davon...
      Bitte bei Neubefüllung einen Firstfiller Conditioner nehmen. Der Preisunterschied zwischen der Bucht und Händler hatten wir hier schon mehrmals, in der Bucht wird auch viel "altes" Zeug etc. vertrieben.
      Wenn du ein gutes Bett hast, würde ich an den paar Euros nicht sparen.

      Zitat von KrisAusEU Beitrag anzeigen
      - Soll ich mit kaltem oder warmen Wasser auffüllen ?
      Bitte mit warmen, sonst kannst du das Bett ein paar Tage nicht nutzen. Warm, aber nicht heiß, sonst kocht ihr

      Zitat von KrisAusEU Beitrag anzeigen
      "Ich habe eine Frage.....?" - "Guck doch mal in der Suche!"
      Das steht hier eigentlich nicht wirklich oft, außer zu Themen die echt schon zigtausende von Male diskuttiert, geschrieben und erklärt wurden. Und User, die nur antworten: Benutzte die Suche gibt es auch nicht
      Liebe Grüße

      Ancat

      Unsere Häupter ruhen auf einem
      Blutimes BluSymphony
      200x220 Softside Dual, re+li F4+LS, Akva-Massagesystem, Carbon Heater, Topliner, Thermotrennkeil, Isolierung, Kaschmirauflage, Schubladensockel in ahorn/silber
      die Maus auf Akva Junior 100x200, F2, Boleroauflage,
      Box-Schubladensockel und Isolierung

      von Wasserbetten Kainz aus Buchloe

      Ich bin dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was du versteht und es ist immer nur meine persönliche Meinung!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Ancat Beitrag anzeigen
        Wenn du ein gutes Bett hast, würde ich an den paar Euros nicht sparen.
        Tja, habe ich denn ein GUTES Bett ?? Ich hatte das (hier?) vor zwei Jahren schonmal gefragt, aber leide keine Antwort bekommen, da keiner die Marke kannte...

        Ich hab dann für mich gedacht "Scheiße, haste dich übern Tisch ziehen lassen...."

        Aber die Leute sind korrekt, seit über 10 Jahren hier in der ländlichen Region vertreten, also muss es doch fast okay sein.. ?! (auch wenn es so ein Bett für 700 Euro bei Ebay gibt...)

        Naja, ich versuchs nochmal:

        Ich habe ein Bett in 200cm x 210cm - eines mit 2 Matratzen, die beide eine Beruhigung so etwa 4 von 5 haben....
        Auf den Aufklebern prangt eine Firma "SleepLine" aus Belgien... und auf dem Matratzenüberzug steht irgendwas mit 4D (hab die leider schon in Folie eingepackt)...

        Man schläft echt gut in diesem Bett - aber wir kennen natürlich auch bisher nix anderes... Gekostet hat das gute Stück knapp 1800 Euro, mit einem schwarzen Gestell und Leder-Umrandung...

        Weiß nicht, ob ich irgendwelche Infos vergessen habe, bin da leider nicht so der Fachmann....

        Kommentar


        • #5
          Kenn die Marke nicht, aber ist doch jetzt auch egal.

          Bei Ebaybetten für 700 Euro bekomm ich allerdings das Grausen

          Ich meinte das eher mit, wenn du schon 1800 Euro ausgegeben hast, dann doch lieber auf Nummer Sicher und den Kondi beim Händler holen, bevor was ist, oder? Geht ja teilweise auch um die Garantiebestimmungen.
          Liebe Grüße

          Ancat

          Unsere Häupter ruhen auf einem
          Blutimes BluSymphony
          200x220 Softside Dual, re+li F4+LS, Akva-Massagesystem, Carbon Heater, Topliner, Thermotrennkeil, Isolierung, Kaschmirauflage, Schubladensockel in ahorn/silber
          die Maus auf Akva Junior 100x200, F2, Boleroauflage,
          Box-Schubladensockel und Isolierung

          von Wasserbetten Kainz aus Buchloe

          Ich bin dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was du versteht und es ist immer nur meine persönliche Meinung!

          Kommentar


          • #6
            Hallo, Dein Bett ist ein abklatsch der Firma TTI aus Belgien das heist genau Royal Sleepline, es ist soweit ich es in meiner Erinnerung habe sogar eine besser verarbeitete Variante des TTI, auf TTI schlafe ich selber noch deswegen kenne ich das noch, weil ich mal etwas mit einer Reklamation zu tun hatte und da tauchte Royal Sleepline auf. Ich meine die wären so Pfefferminzblau.

            Kommentar

            Lädt...
            X