Ankündigung

Einklappen

FORENREGELN: Bitte unbedingt lesen und beachten! (Stand: 20.04.09)

Herzlich willkommen in unserem neuen Wasserbettenforum!

Wir freuen uns sehr, Sie hier begrüssen zu dürfen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch unseres Forums. Wir sind ein Forum von Wasserbett-Schläfern für Wasserbett-Schläfer. Eine Haftung für die innerhalb des Forums erteilten Ratschläge können wir nicht übernehmen.

Nachstehend finden Sie einige allgemeine Regeln, die in ähnlicher Form inzwischen für jedes gut geführte Forum gelten.

Bedenken Sie bitte, dass öffentliche Publikationen einen hohen Vertrauensvorschuss genießen. Die Wahrheit ist die Basis einer freien Gesellschaft. Viele Menschen, die Ihre Beiträge lesen, verlassen sich darauf und handeln möglicherweise entsprechend. Foren sind kein Kinderspiel, bei dem es erlaubt wäre, zu flunkern - sie bilden jenes basisdemokratische Medium, von dem wir alle geträumt haben!

Die Foren-Regeln von Wasserbetten-News:

1. Die im Forum veröffentlichten Beiträge stellen nur die Meinung des jeweiligen Verfassers dar. Der Betreiber der Website distanziert sich vorsorglich von allen im Forum getätigten Äußerungen. Grundsätzlich gilt: Verunglimpfungen, Beschimpfungen, Kraftausdrücke, Schmähkritik, Beschwerden und pauschale Vorwürfe gegen Personen oder Firmen sind verboten.

2. Händler, Hersteller sowie deren Angestellte dürfen nur mit einem verifizierten Händler-Account posten. jede Zuwiderhandlung führt zur sofortigen dauerhaften Sperrung!

Händler und Hersteller haben die Möglichkeit, sich nach (vollständiger) Registrierung im Kontrollzentrum" als Händler zu registrieren und verifizieren. Die Händler posten unter eigenem Impressum und erweiterten Regelwerk! Die Registrierung ist kostenpflichtig (siehe: Händlereinträge).

3. Das Einstellen von Briefen, E-mails oder Telefonmitschnitten ist eine strafbare Handlung und deshalb untersagt. Ebenfalls untersagt sind alle Aussagen von zivilrechtlicher oder strafrechtlicher Relevanz, wie z.B. über möglicherweise nicht eingehaltene Garantieversprechen, Lieferfristen oder ähnliches, sofern die Stichhaltigkeit nicht von einem Straf- oder Zivilgericht bestätigt wurde. Derartige Beiträge werden nur mit Angabe des Aktenzeichens und des zuständigen Gerichts toleriert.

4. Bitte beachten Sie im Forum die üblichen Umgangsformen des Alltags. Verstöße werden mit sofortiger Löschung des Beitrags und gegebenenfalls mit einer Sperre des Autors geahndet.

5. Beiträge werden stichpunktartig von unseren Moderatoren überprüft und bei Verletzung der Regeln kommentarlos gelöscht.

6. Pseudonyme (Nicknames, Login-Namen, Usernamen), die wir als unpassend (weil werbend oder unsittlich) erachten, werden von uns gesperrt.

7. Inhalte aus anderen Webseiten oder ähnlichen Quellen dürfen nur als Zitate mit Angabe der Quelle wiedergegeben werden.

8. Beiträge, welche dazu geeignet sind, Unternehmen oder Personen Schaden zuzufügen, werden von uns ab Kenntnisstand nach eingehender Prüfung innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos gelöscht. Sie werden von uns samt IP-Adresse gespeichert und auf Verlangen an die Betroffenen heraus gegeben.

9. Unterlassen Sie bitte werbende oder diffamierende Beiträge jeglicher Art. Wir behalten uns vor, derartige Beiträge ab Kenntnis innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos zu löschen.

10. Sollten Sie einen Beitrag entdecken, der den hier formulierten Regeln widerspricht, so melden Sie dies bitte umgehend an eine der im Impressum angegebenen Kontaktadressen.

11. Beiträge können jederzeit und ohne Angabe von Gründen durch einen Moderator verändert oder gelöscht werden. Dies geschieht nur, wenn es der Qualität des Forums dient.

12. Das Posten von Links zu externen Seiten ist nicht zulässig! Beiträge, die solche Links enthalten, werden kommentarlos gelöscht. Angaben zu Internetadressen bitte in Anführungszeichen setzen ("), weil die Forensoftware sonst automatisch einen Link generiert! Links werden nur auf Fundstellen innerhalb unseres Forums toleriert.

13. Jeder Nutzer erklärt sich ausdrücklich mit der Speicherung der von ihm angegebenen Daten sowie seiner verwendeten IP-Adresse einverstanden. Ein Widerruf des Einverständnisses führt zu einer Löschung des Useraccounts.

14. Verstöße gegen die Forenregeln können mit Verwarnung oder Sperrung geahndet werden.

15. Wir behalten uns das Recht vor, diese Regeln jederzeit zu ändern.

Viel Spass wünscht Ihnen
das Team von Wasserbetten-News.de
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Futon Wasserbett ohne Podest?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Futon Wasserbett ohne Podest?

    Ahoi Seeleute,

    so nun bin ich seit 2 Jahren mehr oder wenig aktiver Passivleser und nun ist endlich soweit

    - ein Wasserbett muss her. Ein wenig vorbelastet sind wir schon, unser Tochter hat ein Tasso Kleinkinderwasserbettchen, ich hab ein 5 Jahre altes Ebaybettchen - und muss sagen das Glück ist wohl in diesem Fall mit den Dummen. Das Bett ist 1a.

    Aber diesmal war ich schlauer und hab mich vorab informiert.

    Waren letzte Woche im Harmony Studio in Mannheim ->
    Thema Herstellerwahl erledigt. 200x200 Luxus Softside...

    Leider waren wir (ok ich) vor 3 Jahren so "unweitsichtig" und hab uns ein 180x200 Futonbettchen gekauft. Noch schlimmer - meine Frau ist so begeistert das sie das auf keinen Fall ablösen will.
    Ich, gestärkt durch die Infos hier, will aber auf mindestens 200x200 "Luxusvariante" (also Nullzarge).

    Hier mal ein Bildchen von dem Bettchen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: bildbett.jpg
Ansichten: 1
Größe: 7,9 KB
ID: 130229

    Im Studio hat ihr kein Bettgestell gefallen - auch nicht die Deko-Schiene.
    Auch die Einwände des Verkäufers bezüglich schwierigen Ein-/Ausstieg traf auf taube Ohren.

    Also hab ich mich erkundigt - das Bett gibts maximal in 200x200.

    Also sieht der Plan vor ein 200 x 200 Rahmen zu kaufen und dann dort ein Wasserbett zu "versenken".

    Bettrahmenhöhe 15 cm

    Und jetzt fangen die Fragen an die ich einfach nicht per Suchfunktion beantwortet bekomme:

    - Macht es Sinn ein Mini"podest" zu bauen? Sprich Kieferlatten mit zb. 40x40 mm, diese evtl lose in Buchregalmuster zu legen und dort dann die Bodenplatte auflegen? Koennen ja nicht umkippen.

    Oder

    - evtl besser nur die Bodenplatte verwenden? Damit würde das Wasserbett optisch angenehme ~10 cm über dem Rahmen herausragen. Dabei war dann die überlegung, da ich mit Rollkork das Wasserbett innen zu isolieren, auch additiv eine Lage Rollkork zwischen Parkett und Bodenplatt zu legen. Erhoffe damit ein wenig Entkopplung vom kühlen boden und auch Geräuchsämmung.

    Muss die Bodenplatte bei der Luxus Variante auch kürzer sein als 2x2 Meter? Damit wäre sie ja auch entkoppelt vom Rahmen - ergo Geräuchsminimierung.

    Bin für jeden schlauen Vorschlag oder sachdienlichen Hinweis dankbar.

    gruss
    Jochen

  • #2
    es gibt sehr "atmungsaktive" (=diffusionsoffene) trittschalldämmungen für fußböden.
    zb von pavatex. diese sind druckbelastbar und haben gute u-werte.
    ich stelle folgenden aufbau zur diskussion:

    wasserbett
    rollkork (4mm]
    MDF platte (zb. 12mm)
    zb "http://www.pavatex.at/produkte_detail.aspx?PROID=13&ProductName=PAVATHER M-PROFIL"(40mm)
    fußboden
    Zuletzt geändert von Amazone; 24.02.2010, 14:49. Grund: FORENREGELN! Bitte keine aktiven externen Links ;)

    Kommentar

    Lädt...
    X