Ankündigung

Einklappen

FORENREGELN: Bitte unbedingt lesen und beachten! (Stand: 20.04.09)

Herzlich willkommen in unserem neuen Wasserbettenforum!

Wir freuen uns sehr, Sie hier begrüssen zu dürfen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch unseres Forums. Wir sind ein Forum von Wasserbett-Schläfern für Wasserbett-Schläfer. Eine Haftung für die innerhalb des Forums erteilten Ratschläge können wir nicht übernehmen.

Nachstehend finden Sie einige allgemeine Regeln, die in ähnlicher Form inzwischen für jedes gut geführte Forum gelten.

Bedenken Sie bitte, dass öffentliche Publikationen einen hohen Vertrauensvorschuss genießen. Die Wahrheit ist die Basis einer freien Gesellschaft. Viele Menschen, die Ihre Beiträge lesen, verlassen sich darauf und handeln möglicherweise entsprechend. Foren sind kein Kinderspiel, bei dem es erlaubt wäre, zu flunkern - sie bilden jenes basisdemokratische Medium, von dem wir alle geträumt haben!

Die Foren-Regeln von Wasserbetten-News:

1. Die im Forum veröffentlichten Beiträge stellen nur die Meinung des jeweiligen Verfassers dar. Der Betreiber der Website distanziert sich vorsorglich von allen im Forum getätigten Äußerungen. Grundsätzlich gilt: Verunglimpfungen, Beschimpfungen, Kraftausdrücke, Schmähkritik, Beschwerden und pauschale Vorwürfe gegen Personen oder Firmen sind verboten.

2. Händler, Hersteller sowie deren Angestellte dürfen nur mit einem verifizierten Händler-Account posten. jede Zuwiderhandlung führt zur sofortigen dauerhaften Sperrung!

Händler und Hersteller haben die Möglichkeit, sich nach (vollständiger) Registrierung im Kontrollzentrum" als Händler zu registrieren und verifizieren. Die Händler posten unter eigenem Impressum und erweiterten Regelwerk! Die Registrierung ist kostenpflichtig (siehe: Händlereinträge).

3. Das Einstellen von Briefen, E-mails oder Telefonmitschnitten ist eine strafbare Handlung und deshalb untersagt. Ebenfalls untersagt sind alle Aussagen von zivilrechtlicher oder strafrechtlicher Relevanz, wie z.B. über möglicherweise nicht eingehaltene Garantieversprechen, Lieferfristen oder ähnliches, sofern die Stichhaltigkeit nicht von einem Straf- oder Zivilgericht bestätigt wurde. Derartige Beiträge werden nur mit Angabe des Aktenzeichens und des zuständigen Gerichts toleriert.

4. Bitte beachten Sie im Forum die üblichen Umgangsformen des Alltags. Verstöße werden mit sofortiger Löschung des Beitrags und gegebenenfalls mit einer Sperre des Autors geahndet.

5. Beiträge werden stichpunktartig von unseren Moderatoren überprüft und bei Verletzung der Regeln kommentarlos gelöscht.

6. Pseudonyme (Nicknames, Login-Namen, Usernamen), die wir als unpassend (weil werbend oder unsittlich) erachten, werden von uns gesperrt.

7. Inhalte aus anderen Webseiten oder ähnlichen Quellen dürfen nur als Zitate mit Angabe der Quelle wiedergegeben werden.

8. Beiträge, welche dazu geeignet sind, Unternehmen oder Personen Schaden zuzufügen, werden von uns ab Kenntnisstand nach eingehender Prüfung innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos gelöscht. Sie werden von uns samt IP-Adresse gespeichert und auf Verlangen an die Betroffenen heraus gegeben.

9. Unterlassen Sie bitte werbende oder diffamierende Beiträge jeglicher Art. Wir behalten uns vor, derartige Beiträge ab Kenntnis innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos zu löschen.

10. Sollten Sie einen Beitrag entdecken, der den hier formulierten Regeln widerspricht, so melden Sie dies bitte umgehend an eine der im Impressum angegebenen Kontaktadressen.

11. Beiträge können jederzeit und ohne Angabe von Gründen durch einen Moderator verändert oder gelöscht werden. Dies geschieht nur, wenn es der Qualität des Forums dient.

12. Das Posten von Links zu externen Seiten ist nicht zulässig! Beiträge, die solche Links enthalten, werden kommentarlos gelöscht. Angaben zu Internetadressen bitte in Anführungszeichen setzen ("), weil die Forensoftware sonst automatisch einen Link generiert! Links werden nur auf Fundstellen innerhalb unseres Forums toleriert.

13. Jeder Nutzer erklärt sich ausdrücklich mit der Speicherung der von ihm angegebenen Daten sowie seiner verwendeten IP-Adresse einverstanden. Ein Widerruf des Einverständnisses führt zu einer Löschung des Useraccounts.

14. Verstöße gegen die Forenregeln können mit Verwarnung oder Sperrung geahndet werden.

15. Wir behalten uns das Recht vor, diese Regeln jederzeit zu ändern.

Viel Spass wünscht Ihnen
das Team von Wasserbetten-News.de
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

2 Fragen: Frieren und schwitzen im Wasserbett + starke Luftbildung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 2 Fragen: Frieren und schwitzen im Wasserbett + starke Luftbildung

    Hi

    Habe da mal 2 Fragen:

    1. Ich habe phasenweise das Problem das ich in meinem Wasserbett stark friere, gleichzeitig aber nass geschwitzt bin am Oberkörper. Heute wars wieder ganz schlimm. Bin nachts auch ständig daran aufgewacht. Temperatur ist momentan auf 29 Grad eingestellt. Ich habe so ein leichteres Deckbett, denke mal mit Daunen, weiß es aber nicht genau. Nachts ist das Fenster offen. Ist das einfach zu kalt?

    2. ich habe Probleme mit starker Luftbildung. Der Händler mein es würde vermutlich an unserem Wasser hier liegen. Wenn ich gar kein gluckern haben möchte müsste ich jeden oder jeden 2. Tag entlüften. Mache es aber meist alle 3 Tage. Das ist doch nicht normal oder?? Hatte irgendwann mal Luftbinder drin den ich noch hier hatte. Dann war da 2 Monate Ruhe. Jetz ist es fast noch schlimmer.

    Lg

  • #2
    Hallo,

    wenn es Daunen sind, ist das nicht unbedingt geeignet fürs Wasserbett, da Daunen die Eigenschaft haben, die Schlafglocke in der Decke zu halten, somit gibt es keinen Feuchtigkeitsaustausch und du wirst schwitzen.

    Luftbildung kann sehr viele Faktoren haben, einfach mal Luftbinder reingeben und schauen was passiert.
    Danach kann man auf Verkeimung testen.

    Wenn Luftbinder nicht hilft, evtl. über Spülung nachdenken.

    LG
    SchlafOase bei Facebook
    www.SchlafOase-Hoenig.de
    51429 Bensberg und 51766 Ründeroth

    Immer aktuelle News, Aktionen, Ausstellungsstücke auf Facebook & Homepage
    Händlerprofil

    Kommentar


    • #3
      Danke schon mal. Müsste ich diese Temperaturprobleme dann aber nicht immer haben? Die Decke habe ich von Anfang an. Hatte erst ne andere, mit der kam ich aber nicht so klar. Ich Schlafe auch mit Schlafanzug weil es mir sonst einfach zu kalt ist. Hatte die Probleme teilweise auch im Sommer mal.

      Luftbinder hatte ich bereits in dem Bett. Dann war für 1-2 Monate Ruhe. Danach wars schlimmer denn je. Kann ja eigentlich auch nicht die Lösung sein das ich alle 2 Monate sowas reingeben muss oder? Das Bett ist noch kein Jahr in Benutzung. Der Verschluss wurde mal testweise getauscht, es hat aber kein Unterschied gemacht. Das Wasser riecht völlig normal. Der Händler schließt deshalb eine Keimbelastung aus und möchte hier auch nichts testen.

      Kommentar


      • #4
        Eine Verkeimung hat nicht immer - eigentlich seltenst - mit Geruchsbildung zu tun.
        SchlafOase bei Facebook
        www.SchlafOase-Hoenig.de
        51429 Bensberg und 51766 Ründeroth

        Immer aktuelle News, Aktionen, Ausstellungsstücke auf Facebook & Homepage
        Händlerprofil

        Kommentar


        • #5
          Und wie teste ich das dann? Der Händler will hier wie gesagt nichts unternehmen weil er meint das müsste man dann riechen. Kann es sein dass das Bett verkeimt ist und es dann in der Zeit des Luftbinders die Problematik weg ist? Oder spricht das eher gegen eine Verkeimung?

          Kommentar


          • #6
            Nö, wenn man die Verkeimung erstmal richtig riecht, dann ist meist eh schon zu spät DIP-Test machen, dann siehst du es.

            Ansonsten finde ich 29 Grad bei offenen Fenster und den Temperaturen in der Nacht auch zuwenig. Das angebliche Schwitzen kommt auch von zu kalt, steht auch was dazu in den FAQ´s.
            Liebe Grüße

            Ancat

            Unsere Häupter ruhen auf einem
            Blutimes BluSymphony
            200x220 Softside Dual, re+li F4+LS, Akva-Massagesystem, Carbon Heater, Topliner, Thermotrennkeil, Isolierung, Kaschmirauflage, Schubladensockel in ahorn/silber
            die Maus auf Akva Junior 100x200, F2, Boleroauflage,
            Box-Schubladensockel und Isolierung

            von Wasserbetten Kainz aus Buchloe

            Ich bin dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was du versteht und es ist immer nur meine persönliche Meinung!

            Kommentar


            • #7
              Habe gestern mal die Daunen Decke gegen eine wärmere ohne Daunen (meine ich zumindest, Etikett ist nicht mehr lesbar. Bugatti warmmax oder so ähnlich) getauscht. Dazu nur ein kurzes Oberteil angezogen. Früheren war besser, bin aber nass geschwitzt. Mut dieser Decke habe ich Problemlos früher im alten Wasserbett geschlafen.

              Nach so einem Test werde ich mich mal erkundigen. Danke

              Kommentar


              • #8
                Der Test war negativ. Also doch dauerhaft Luftbinder?

                Mit der Decke bin ich nicht weiter. Heute nacht war ich wieder komplett nassgeschwitzt. Was könnt ihr denn als bezahlbare Alternative versuchen? Jemand nen Tip? Das Bett steht jetzt auf 30 Grad. Fenster heute Nacht war allerdings zu.

                Kommentar


                • #9
                  Bei 30 °C würde ich auch schwitzen wie ein Sch..... .
                  Mein Bett ist auf 26 °C eingestellt bei einer Raumtemperatur von 16-18 °C, geschlossenem Fenster und mit einer dünnen Sommerdecke zugedeckt.
                  Als es nach diesem Sommer kühler wurde, habe ich mein Bett mal 0,5 °C wärmer gemacht, was ich sehr schnell bereut habe.

                  Versuch doch mal die Temperatur zu verringern. Dabei musst du aber beachten, dass es mehrere Tage dauern kann, bis die Temperatur runter gegangen ist.
                  Zuletzt geändert von Sascha80; 17.11.2016, 19:44.

                  Kommentar


                  • #10
                    Luftbinder oder evtl. mal nem Händler vor Ort reden, ob evtl. eine Umstellung auf Biokondi was bringt, allerdings verbunden mit Spülung der Kerne. Wir entlüften seit dem Biokondi kein einziges Bett mehr, da wir überhaupt keine Luft mehr in den Kernen haben. Aber das kommt wirklich auf die Marke vom WB und das Wasser drauf an, daher ist das auch keine Pauschalempfehlung. Auch zur Decke, da gibt es soviele Faktoren und Empfinden, man kann wirklich schlecht etwas empfehlen.

                    Zitat von Sascha80 Beitrag anzeigen
                    Bei 30 °C würde ich auch schwitzen wie ein Sch..... .
                    Mein Bett ist auf 26 °C eingestellt bei einer Raumtemperatur von 16-18 °C, geschlossenem Fenster und mit einer dünnen Sommerdecke zugedeckt.
                    Denn denke ich, stimmt deine Anzeige nicht. 26 Grad ist viel zu niedrig, da hat man schnell gesundheitliche Probleme und dem Vinyl tut es auch nicht gut! Schon mal die tatsächliche Temp. gemessen?
                    Liebe Grüße

                    Ancat

                    Unsere Häupter ruhen auf einem
                    Blutimes BluSymphony
                    200x220 Softside Dual, re+li F4+LS, Akva-Massagesystem, Carbon Heater, Topliner, Thermotrennkeil, Isolierung, Kaschmirauflage, Schubladensockel in ahorn/silber
                    die Maus auf Akva Junior 100x200, F2, Boleroauflage,
                    Box-Schubladensockel und Isolierung

                    von Wasserbetten Kainz aus Buchloe

                    Ich bin dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was du versteht und es ist immer nur meine persönliche Meinung!

                    Kommentar


                    • #11
                      Da ich eher zum Frieren neige wäre das viel zu kalt. Komisch ist halt das ich die Probleme im früheren Bett nicht hatte.

                      Kommentar


                      • #12
                        Was hattest du denn vorher für eine Auflage und welche jetzt? Vielleicht liegt es ja auch daran?
                        Liebe Grüße

                        Ancat

                        Unsere Häupter ruhen auf einem
                        Blutimes BluSymphony
                        200x220 Softside Dual, re+li F4+LS, Akva-Massagesystem, Carbon Heater, Topliner, Thermotrennkeil, Isolierung, Kaschmirauflage, Schubladensockel in ahorn/silber
                        die Maus auf Akva Junior 100x200, F2, Boleroauflage,
                        Box-Schubladensockel und Isolierung

                        von Wasserbetten Kainz aus Buchloe

                        Ich bin dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was du versteht und es ist immer nur meine persönliche Meinung!

                        Kommentar


                        • #13
                          Davor weiß ich leider nicht. So eine recht dünne, sehr billige Auflage. Auf dem jetzigen Bett ist ein dickerer Doppeltuch Lyocell Bezug.

                          Decke habe ich weiter rumprobiert. Habe jetzt mal 2 Tage mit der 4 Jahreszeiten Lidl (Polyester)Decke meiner Tochter geschlafen. Damit war es deutlich besser. Beim schlafen scheint die Temperatur ok zu sein (hatte aber Fenster zu und es ist generell gerade ja etwas wärmer draußen), wenn ich wach im Bett liege friere ich damit aber etwas.

                          Kommentar


                          • #14
                            Auch mit dieser Decke (wenn es denn an der Decke liegt) ist es nicht so das wahre...

                            Kennt jemand diese Decken?

                            XXXXXXXXXXXXXX

                            Taugt eine davon was? Und wenn ja welche und welche "Dicke" würdet ihr mir empfehlen? Nehme auch gerne andere Empfehlungen entgegen, 200 Euro werde ich aber für eine Bettdecke nicht ausgeben (können).

                            Ansonsten lasse ich mir nun mal einen Luftbinder von meinem Händler zuschicken. Das Gluckern nervt mich echt und jeden Tag entlüften habe ich keinerlei Lust mehr. Woher es kommt weiß ich aber natürlich immer noch nicht.
                            Zuletzt geändert von Betten-Nerd; 23.11.2016, 22:51. Grund: Aktive Werbelinks entfernt.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ok, da Links wohl nicht erlaubt sind frage ich eben anders: kann mir jemand eine vernünftige Decke empfehlen die ich mal ausprobieren könnte? Sollte es eher eine 4 Jahreszeiten Decke sein die man zusammen knüpfen kann oder was genau wäre denn vielleicht gut?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X