Ankündigung

Einklappen

FORENREGELN: Bitte unbedingt lesen und beachten! (Stand: 20.04.09)

Herzlich willkommen in unserem neuen Wasserbettenforum!

Wir freuen uns sehr, Sie hier begrüssen zu dürfen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch unseres Forums. Wir sind ein Forum von Wasserbett-Schläfern für Wasserbett-Schläfer. Eine Haftung für die innerhalb des Forums erteilten Ratschläge können wir nicht übernehmen.

Nachstehend finden Sie einige allgemeine Regeln, die in ähnlicher Form inzwischen für jedes gut geführte Forum gelten.

Bedenken Sie bitte, dass öffentliche Publikationen einen hohen Vertrauensvorschuss genießen. Die Wahrheit ist die Basis einer freien Gesellschaft. Viele Menschen, die Ihre Beiträge lesen, verlassen sich darauf und handeln möglicherweise entsprechend. Foren sind kein Kinderspiel, bei dem es erlaubt wäre, zu flunkern - sie bilden jenes basisdemokratische Medium, von dem wir alle geträumt haben!

Die Foren-Regeln von Wasserbetten-News:

1. Die im Forum veröffentlichten Beiträge stellen nur die Meinung des jeweiligen Verfassers dar. Der Betreiber der Website distanziert sich vorsorglich von allen im Forum getätigten Äußerungen. Grundsätzlich gilt: Verunglimpfungen, Beschimpfungen, Kraftausdrücke, Schmähkritik, Beschwerden und pauschale Vorwürfe gegen Personen oder Firmen sind verboten.

2. Händler, Hersteller sowie deren Angestellte dürfen nur mit einem verifizierten Händler-Account posten. jede Zuwiderhandlung führt zur sofortigen dauerhaften Sperrung!

Händler und Hersteller haben die Möglichkeit, sich nach (vollständiger) Registrierung im Kontrollzentrum" als Händler zu registrieren und verifizieren. Die Händler posten unter eigenem Impressum und erweiterten Regelwerk! Die Registrierung ist kostenpflichtig (siehe: Händlereinträge).

3. Das Einstellen von Briefen, E-mails oder Telefonmitschnitten ist eine strafbare Handlung und deshalb untersagt. Ebenfalls untersagt sind alle Aussagen von zivilrechtlicher oder strafrechtlicher Relevanz, wie z.B. über möglicherweise nicht eingehaltene Garantieversprechen, Lieferfristen oder ähnliches, sofern die Stichhaltigkeit nicht von einem Straf- oder Zivilgericht bestätigt wurde. Derartige Beiträge werden nur mit Angabe des Aktenzeichens und des zuständigen Gerichts toleriert.

4. Bitte beachten Sie im Forum die üblichen Umgangsformen des Alltags. Verstöße werden mit sofortiger Löschung des Beitrags und gegebenenfalls mit einer Sperre des Autors geahndet.

5. Beiträge werden stichpunktartig von unseren Moderatoren überprüft und bei Verletzung der Regeln kommentarlos gelöscht.

6. Pseudonyme (Nicknames, Login-Namen, Usernamen), die wir als unpassend (weil werbend oder unsittlich) erachten, werden von uns gesperrt.

7. Inhalte aus anderen Webseiten oder ähnlichen Quellen dürfen nur als Zitate mit Angabe der Quelle wiedergegeben werden.

8. Beiträge, welche dazu geeignet sind, Unternehmen oder Personen Schaden zuzufügen, werden von uns ab Kenntnisstand nach eingehender Prüfung innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos gelöscht. Sie werden von uns samt IP-Adresse gespeichert und auf Verlangen an die Betroffenen heraus gegeben.

9. Unterlassen Sie bitte werbende oder diffamierende Beiträge jeglicher Art. Wir behalten uns vor, derartige Beiträge ab Kenntnis innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos zu löschen.

10. Sollten Sie einen Beitrag entdecken, der den hier formulierten Regeln widerspricht, so melden Sie dies bitte umgehend an eine der im Impressum angegebenen Kontaktadressen.

11. Beiträge können jederzeit und ohne Angabe von Gründen durch einen Moderator verändert oder gelöscht werden. Dies geschieht nur, wenn es der Qualität des Forums dient.

12. Das Posten von Links zu externen Seiten ist nicht zulässig! Beiträge, die solche Links enthalten, werden kommentarlos gelöscht. Angaben zu Internetadressen bitte in Anführungszeichen setzen ("), weil die Forensoftware sonst automatisch einen Link generiert! Links werden nur auf Fundstellen innerhalb unseres Forums toleriert.

13. Jeder Nutzer erklärt sich ausdrücklich mit der Speicherung der von ihm angegebenen Daten sowie seiner verwendeten IP-Adresse einverstanden. Ein Widerruf des Einverständnisses führt zu einer Löschung des Useraccounts.

14. Verstöße gegen die Forenregeln können mit Verwarnung oder Sperrung geahndet werden.

15. Wir behalten uns das Recht vor, diese Regeln jederzeit zu ändern.

Viel Spass wünscht Ihnen
das Team von Wasserbetten-News.de
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Bekommt man die Luft wirklich restlos raus?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bekommt man die Luft wirklich restlos raus?

    Hallo ihr Lieben!

    Da wir seit ein paar Wochen ein Wasserbett von H2O haben (Dualkern, jeweils 240cmx120cm), beschäftige ich mich nun gewzungenermaßen mit dem Entlüften und hab hier im Forum auch schon tolle Tips gefunden.

    Dennoch hab ich das erste Entlüften 4x wiederholt, weil ich jedes Mal wieder Luft reingelassen hab beim Abschrauben der Pumpe. Beim 1. Mal weil ich nicht so weit gedacht hab. Beim zweiten Mal wollte die Pumpe nicht ab und beim dritten Mal hab ich das Bett überschwemmt und vor lauter Schreck den Stutzen hochgerissen.

    Aber das vierte Mal hat dann geklappt und der Liegekomfort ist wieder hervorragend.

    Nun rätsele ich aber, ob man die Matratzen wirklich restlos luftfrei bekommen kann, denn wenn das Bett auch nicht sofort gluckert, schaffe ich es doch, das Bett zum Gluckern zu bekommen (alternativ der Hund, wenn er begeistert drauf rumtobt ;-)).

    Ist so ne geringe Restluft, die nur gelegentlich zu Gluckern führt in Ordnung? Oder reicht das schon aus, um dem Vinyl zu schaden?

    Dank euch schon mal!

    Herzliche Grüße,

    Veronika

    Edit: Und mit restlos mein ich nicht dauerhaft, sondern konkret nach dem Entlüftungsvorgang. Ist es normal, das da noch minimal Restluft drin ist oder bekommt man mit Übung wirklich alles raus?
    Zuletzt geändert von Yezemin; 09.08.2018, 09:06.

  • #2
    Die Luft sitzt gerne in den Ecken recht hartnäckig. Deshalb fange ich dort als erstes an sie herauszudrücken. Dann schiebe ich sie in Richtung Einfüllöffnung. Wichtig ist, dass man die Pumpe vor dem Abschrauben wieder auf Wasserniveau herunterlässt und dass man die Einfüllöffnung vor dem Reindrücken des Stopfens bis an die Oberkante drückt. Dann kriege ich es auch restlos entlüftet. Wobei ein wenig Luft auch wenig ausmacht. Mit viel Luft liegt man einfach schlecht. Dem Vinyl schadet es langfristig, wenn bestimmte Stellen (Ecken) permanent ohne Wasser sind.
    Waterbed Discount Elegance, 200x220, 80%, Dual, Schubladensockel, 2006-2018
    Seit 2018 Akva Mira

    Kommentar


    • #3
      Danke! Dann hab ich es für den Anfang brauchbar hinbekommen. War ne schwere Geburt, besonders bei der Hitze letzte Woche.

      Kommentar


      • #4
        Derzeit habe ich einen Standventilator, der um die 1,30m groß ist. Nachts kann ich den aber nicht laufen lassen, weil er wirklich sehr laut ist. Preis ist erstmal nicht so wichtig.

        Allerdings würden wir diesen sehr gerne bis zum kommenden Jahr gegen einen neuen Deckenventilator austauschen. Schau dazu eventuell mal online bei https://www.klimalex.de/deckenventilatoren-mit-licht/ vorbei.

        Liebe Grüße


        Kommentar

        Lädt...
        X