Ankündigung

Einklappen

FORENREGELN: Bitte unbedingt lesen und beachten! (Stand: 20.04.09)

Herzlich willkommen in unserem neuen Wasserbettenforum!

Wir freuen uns sehr, Sie hier begrüssen zu dürfen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch unseres Forums. Wir sind ein Forum von Wasserbett-Schläfern für Wasserbett-Schläfer. Eine Haftung für die innerhalb des Forums erteilten Ratschläge können wir nicht übernehmen.

Nachstehend finden Sie einige allgemeine Regeln, die in ähnlicher Form inzwischen für jedes gut geführte Forum gelten.

Bedenken Sie bitte, dass öffentliche Publikationen einen hohen Vertrauensvorschuss genießen. Die Wahrheit ist die Basis einer freien Gesellschaft. Viele Menschen, die Ihre Beiträge lesen, verlassen sich darauf und handeln möglicherweise entsprechend. Foren sind kein Kinderspiel, bei dem es erlaubt wäre, zu flunkern - sie bilden jenes basisdemokratische Medium, von dem wir alle geträumt haben!

Die Foren-Regeln von Wasserbetten-News:

1. Die im Forum veröffentlichten Beiträge stellen nur die Meinung des jeweiligen Verfassers dar. Der Betreiber der Website distanziert sich vorsorglich von allen im Forum getätigten Äußerungen. Grundsätzlich gilt: Verunglimpfungen, Beschimpfungen, Kraftausdrücke, Schmähkritik, Beschwerden und pauschale Vorwürfe gegen Personen oder Firmen sind verboten.

2. Händler, Hersteller sowie deren Angestellte dürfen nur mit einem verifizierten Händler-Account posten. jede Zuwiderhandlung führt zur sofortigen dauerhaften Sperrung!

Händler und Hersteller haben die Möglichkeit, sich nach (vollständiger) Registrierung im Kontrollzentrum" als Händler zu registrieren und verifizieren. Die Händler posten unter eigenem Impressum und erweiterten Regelwerk! Die Registrierung ist kostenpflichtig (siehe: Händlereinträge).

3. Das Einstellen von Briefen, E-mails oder Telefonmitschnitten ist eine strafbare Handlung und deshalb untersagt. Ebenfalls untersagt sind alle Aussagen von zivilrechtlicher oder strafrechtlicher Relevanz, wie z.B. über möglicherweise nicht eingehaltene Garantieversprechen, Lieferfristen oder ähnliches, sofern die Stichhaltigkeit nicht von einem Straf- oder Zivilgericht bestätigt wurde. Derartige Beiträge werden nur mit Angabe des Aktenzeichens und des zuständigen Gerichts toleriert.

4. Bitte beachten Sie im Forum die üblichen Umgangsformen des Alltags. Verstöße werden mit sofortiger Löschung des Beitrags und gegebenenfalls mit einer Sperre des Autors geahndet.

5. Beiträge werden stichpunktartig von unseren Moderatoren überprüft und bei Verletzung der Regeln kommentarlos gelöscht.

6. Pseudonyme (Nicknames, Login-Namen, Usernamen), die wir als unpassend (weil werbend oder unsittlich) erachten, werden von uns gesperrt.

7. Inhalte aus anderen Webseiten oder ähnlichen Quellen dürfen nur als Zitate mit Angabe der Quelle wiedergegeben werden.

8. Beiträge, welche dazu geeignet sind, Unternehmen oder Personen Schaden zuzufügen, werden von uns ab Kenntnisstand nach eingehender Prüfung innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos gelöscht. Sie werden von uns samt IP-Adresse gespeichert und auf Verlangen an die Betroffenen heraus gegeben.

9. Unterlassen Sie bitte werbende oder diffamierende Beiträge jeglicher Art. Wir behalten uns vor, derartige Beiträge ab Kenntnis innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos zu löschen.

10. Sollten Sie einen Beitrag entdecken, der den hier formulierten Regeln widerspricht, so melden Sie dies bitte umgehend an eine der im Impressum angegebenen Kontaktadressen.

11. Beiträge können jederzeit und ohne Angabe von Gründen durch einen Moderator verändert oder gelöscht werden. Dies geschieht nur, wenn es der Qualität des Forums dient.

12. Das Posten von Links zu externen Seiten ist nicht zulässig! Beiträge, die solche Links enthalten, werden kommentarlos gelöscht. Angaben zu Internetadressen bitte in Anführungszeichen setzen ("), weil die Forensoftware sonst automatisch einen Link generiert! Links werden nur auf Fundstellen innerhalb unseres Forums toleriert.

13. Jeder Nutzer erklärt sich ausdrücklich mit der Speicherung der von ihm angegebenen Daten sowie seiner verwendeten IP-Adresse einverstanden. Ein Widerruf des Einverständnisses führt zu einer Löschung des Useraccounts.

14. Verstöße gegen die Forenregeln können mit Verwarnung oder Sperrung geahndet werden.

15. Wir behalten uns das Recht vor, diese Regeln jederzeit zu ändern.

Viel Spass wünscht Ihnen
das Team von Wasserbetten-News.de
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Unterfüllung - Gefahr für die Gesundheit?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unterfüllung - Gefahr für die Gesundheit?

    Bei unserem ersten WB-Test hat mir ein WB am besten gefallen (vom Liegegefühl her), das laut Verkäufer total unterfüllt für mich war. Es war das Modell, das er immer für extrem beleibte Kunden verwendet. Laut Verkäufer waren da bestimmt 50 Liter zu wenig für mich drin. Im Sitzen saß ich auch komplett auf der Bodenplatte, aber beim Drehen, Liegen, usw. war immer Wasser unter mir (keine Bodenberührung). Jetzt habe ich mir überlegt, das auch daheim mal zu testen. Zwar habe ich mittlerweile m.M. nach die optimale Füllmenge gefunden (nach Zentimeterangabe unter dem Rahmen, Kipptest und nach euren Aussagen hier im Füllmengenbereich). Aber vielleicht schlafe ich ja in einem unterfüllten Bett besser? Kann das sein? Also einfach mal 30 Liter aus und schauen, ob es mir gefällt? Riskiere ich da meine Gesundheit oder kann es sein, dass es sich für mich so einfach am besten anfühlt und ich so auch aus gesundheitlicher Sicht schlafen kann?
    Liebe Grüße,
    Chris
    Softside,220x200, Dual, Freeflow, Calesco analog, Mesamoll II - Kerne, Nickyauflage,

  • #2
    Warum testest Du, wenn du mit Deinem Maya WB angeblich total zufrieden bist?

    Mehr, als dass Du morgens ausgeruht und entspannt aufwachst, kann Dir doch ein Bett eigentlich gar nicht bieten?

    Oder bist du mit dem Maya doch nicht ganz zurfrieden? Nachtigall, ick hör Dir trapsen...

    Bei meinem Suma bin ich auch ganz klar der Meinung "da muss mehr kommen" und ich hoffe auch, dass ich das bei einem richtigen Markenbett auch noch erlebe.
    La Nuova era cudra und La Cimbali junior

    Als Zweitmaschine Rancilio Silvia und Hario Skerton Handmühle

    Kommentar


    • #3
      Also eigentlich wollte ich die Markendiskussion beenden, da hier ja der Verdacht der Schleichwerbung laut wurde.
      Und ja, ich bin total zufrieden, schlafe absolut super und habe seitdem aucvh keine Rcükenschmerzen mehr.
      Selbst wenn es nach dem Ringen-Training mal zieht, am nächsten Morgen fühle ich mich (meist schon) wie neu geboren.
      Das liegt aber bestimmt nicht an meiner tollen Marke, sondern einfach daran, dass ein WB einer durchgelegenen Matratze 1000mal überlegen ist.
      Zu meiner Frage: vergleichen wir es mal mit Laufschuhen. Da gibt es auch Markenmodelle, 19€-Aldi-Modelle, usw. Und ich gebe zu, dass ich mir da genau mit euren WB-Argumenten immer die Markenschuhe kaufe :-).
      Aber darum geht es hier nicht. Sondern als Vergleich eher darum, dass ich z.B. mal Laufschuhe anhatte, die mir eigentlich drei Nummern zu groß waren und sich super angefühlt haben. Aber bei Laufschuhen könnte ich jetzt sagen: das ist nicht zu empfehelen, da ein zu großer Schuh den Bewegungsablauf stört, auch wenn er sich vielleicht gut anfühlt. Und ich will wissen, ob es so etwas für WB auch gibt! Also einen Grund, warum das WB nicht unterfüllt sein sollte. Macht das den Rücken kaputt oder geht es nur darum, dass es sich gut anfühlt?
      Ich hoffe, das war einigermaßen verständlich (ich weiß, dass meine Vergleiche oft nur von mir verstanden werden).
      Liebe Grüße,
      Chris
      Softside,220x200, Dual, Freeflow, Calesco analog, Mesamoll II - Kerne, Nickyauflage,

      Kommentar


      • #4
        Zitat von ChrisK Beitrag anzeigen
        Zu meiner Frage: vergleichen wir es mal mit Laufschuhen. Da gibt es auch Markenmodelle, 19€-Aldi-Modelle, usw. Und ich gebe zu, dass ich mir da genau mit euren WB-Argumenten immer die Markenschuhe kaufe :-).
        Darüber gibts aber auch ewig lange Diskussionen in den entsprechenden Foren. Ich z.B laufe auch gern barfuss-durchaus auch lange Strecken, also stimmt das Kriterium nur bedingt.

        Mich hat ja nur gewundert, warum Du diese Experimente machst. Ich wäre wahrscheinlich schon lange kein Gast mehr hier im Forum, wenn ich "Deinen"Effekt bei meinem Bett hätte.
        La Nuova era cudra und La Cimbali junior

        Als Zweitmaschine Rancilio Silvia und Hario Skerton Handmühle

        Kommentar


        • #5
          Ich mache ja keine Experimente, wollte nur mal fragen. Außerdem habe ich auch schon super in unserem WB geschlafen, als noch ca. 10 Liter mehr drin waren. Liegt wahrscheinlich einfach daran, dass wir von einer total durchgelegenen Matratze kommen und da wirklic halles super ist.

          Aber du kennst diese Diskussionen ja bestimmt auch von den Espresso-Trinkern, wenn ich mir deinen Nickname und deine Beitragsunterschrift so anschaue. Da wirst du bestimmt auch sagen, dass man einen Espresso aus einer Siebträgermaschine niemals mit einem aus einer Nespresso-Maschine vergleichen kann. Trotzdem entscheiden sich mehr als 70% der Probetrinker für den Nespresso. Bei Rotwein ist es ähnlich, da mögen viele auch die Billigplörre lieber oder schmecken zumindest keinen Unterschied. Und vielleicht ist es bei WB ähnlich. Vielleicht fehlt mir einfach noch der "Profirücken" und ich werde in 2 Jahren über mein Billigbett nur noch schimpfen. Aber im Moment ist es ebne nicht so und ich merke keine Unterschiede im Liegekomfort! Das kann ein "Profi" vielleicht nicht verstehen, ist aber so.

          Warum ich dann überhaupt noch hier bin? Weil ich es hier interessant finde, mich die Thematik interessiert und Neueinsteigern vielleicht bei ihrer Entscheidung helfen kann. Im Moment, indem ich ihne sage, dass die Billigbetten gar nicht so schlecht sind. Und in zwei/fünf/zehn Jahren vielleicht damit, dass ich ihnen abrate und von meinen (schlechten) Erfahrungen berichte.

          So, um jetzt noch endgültig zu zeigen, dass ich nicht für eine bestimmte Firma/Marke Werbung machen will, werde ich in meiner Signatur noch den Hersteller meines WBs entfernen und hoffe auf weitere interessante Themen.

          Liebe Grüße,
          Chris
          Softside,220x200, Dual, Freeflow, Calesco analog, Mesamoll II - Kerne, Nickyauflage,

          Kommentar


          • #6
            Hallo

            Ich würde sagen, aus meiner Erfahrung heraus (bin ja sogar körperlich vorgeschädigt) kann eine falsche Befüllung nicht zu einer Gefahr für Leib und Leben führen. Bevor sich ein dauerhafter Schaden einstellt, würde der Körper da schon sehr massiv sein Veto einlegen.

            Was aber passieren kann, bei einer falschen Füllmenge, sind Verspannungen, schlechter Schlaf und Kopfschmerzen. Das wäre dann das Vetorecht des Körpers.

            Ich habe selbst mal, als mein Kreuz richtig neben der Spur war, ab besten mit einer Unterfüllung von 5-10 Litern besser geschlafen als mit der optisch perfekten Einstellung. Daher auch mein Satz das die persönlich optimale Füllmenge nicht immer die optisch perfekte sein muss.

            50 Liter unter Soll ist aber echt weit weg vom Optimalen. Wenn Du heute gut liegst, dann lass es so. So meine Empfehlung. Das sich das Liegegefühl nach der Zugabe von 50l erst mal komisch anfühlt, ist kein Wunder.

            Mal eben 30 Liter zum testen raus... naja... ich bin ja ein Sensibelchen dank meiner OP in Sachen Füllmenge und muss da ab und an mal etwas korrigieren da ich blöderweise auch noch mit dem Gewicht schwanke. Aber ich versuche so wenig wie möglich mit dem Wasser "zu spielen". Jede Änderung birgt immer das leise Risiko das man sich eine Verkeimung im Kern zuziehen kann. Oder Luftprobleme usw. Kann, nicht muss. Aber man muss es ja auch nicht zum Spaß herausfordern das Glück. Und wenn man erst mal nen Stinker im Schlafzimmer stehen hat, ist das Heulen ganz groß

            Füllmenge anpassen macht man wenn man schlecht liegt, Schmerzen hat oder sonstige Probleme. Zum reinen Test des testen wegen nicht.
            Liebe Grüße
            Markus, alias Ingrimmsch

            Ich schlafe in:
            Harmony (Dormito) Wasserbett, Dekorsystem/Luxus, 200x220x23, Dual, Freeflow, Sigma K Heizungen, Supreme & Nickiauflage.

            Gästebett:
            Harmony (Dormito)Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage

            Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
            --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

            Kommentar


            • #7
              Danke für deine Einschätzung, werde es also besser so lassen wie es ist. Wahrscheinlich würde es mir mittlerweile auch gar nicht mehr so gut gefallen, war halt eine meiner ersten WB-Erfahrungen. Vielleicht schau ich ja einfach mal wieder bei dem Geschäft vorbei und teste nochmal.

              Wegen der Verkeimung: ich habe ja außer bei der Erstbefüllung keinen Condi mehr ins Wasser. Aber seitdem noch dreimal Wasser raus und einmal rein. Sollte ich da nochmal ne Flasche nachschütten? Dachte, der Condi hält ein paar Monate!

              Liebe Grüße,
              Chris
              Softside,220x200, Dual, Freeflow, Calesco analog, Mesamoll II - Kerne, Nickyauflage,

              Kommentar


              • #8
                Wie halten Sie Ihren Körper und Ihre Gesundheit in Schuss? Es scheint mir, dass ich etwas falsch mache.

                Kommentar


                • #9
                  Ich denke, hier gibt es keine Geheimnisse. Zum Beispiel nehme ich CBD-Nahrungsergänzungsmittel, um meine Gesundheit hoch zu halten. Am liebsten mag ich cbd fruchtgummis kaufen , die keinen Hanfgeschmack und -geruch haben. Für viele mag dies wichtig sein, da nicht jeder den Geschmack und Geruch von Hanf mag, der in CBD-Öl ziemlich aktiv ist.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X