Ankündigung

Einklappen

FORENREGELN: Bitte unbedingt lesen und beachten! (Stand: 20.04.09)

Herzlich willkommen in unserem neuen Wasserbettenforum!

Wir freuen uns sehr, Sie hier begrüssen zu dürfen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch unseres Forums. Wir sind ein Forum von Wasserbett-Schläfern für Wasserbett-Schläfer. Eine Haftung für die innerhalb des Forums erteilten Ratschläge können wir nicht übernehmen.

Nachstehend finden Sie einige allgemeine Regeln, die in ähnlicher Form inzwischen für jedes gut geführte Forum gelten.

Bedenken Sie bitte, dass öffentliche Publikationen einen hohen Vertrauensvorschuss genießen. Die Wahrheit ist die Basis einer freien Gesellschaft. Viele Menschen, die Ihre Beiträge lesen, verlassen sich darauf und handeln möglicherweise entsprechend. Foren sind kein Kinderspiel, bei dem es erlaubt wäre, zu flunkern - sie bilden jenes basisdemokratische Medium, von dem wir alle geträumt haben!

Die Foren-Regeln von Wasserbetten-News:

1. Die im Forum veröffentlichten Beiträge stellen nur die Meinung des jeweiligen Verfassers dar. Der Betreiber der Website distanziert sich vorsorglich von allen im Forum getätigten Äußerungen. Grundsätzlich gilt: Verunglimpfungen, Beschimpfungen, Kraftausdrücke, Schmähkritik, Beschwerden und pauschale Vorwürfe gegen Personen oder Firmen sind verboten.

2. Händler, Hersteller sowie deren Angestellte dürfen nur mit einem verifizierten Händler-Account posten. jede Zuwiderhandlung führt zur sofortigen dauerhaften Sperrung!

Händler und Hersteller haben die Möglichkeit, sich nach (vollständiger) Registrierung im Kontrollzentrum" als Händler zu registrieren und verifizieren. Die Händler posten unter eigenem Impressum und erweiterten Regelwerk! Die Registrierung ist kostenpflichtig (siehe: Händlereinträge).

3. Das Einstellen von Briefen, E-mails oder Telefonmitschnitten ist eine strafbare Handlung und deshalb untersagt. Ebenfalls untersagt sind alle Aussagen von zivilrechtlicher oder strafrechtlicher Relevanz, wie z.B. über möglicherweise nicht eingehaltene Garantieversprechen, Lieferfristen oder ähnliches, sofern die Stichhaltigkeit nicht von einem Straf- oder Zivilgericht bestätigt wurde. Derartige Beiträge werden nur mit Angabe des Aktenzeichens und des zuständigen Gerichts toleriert.

4. Bitte beachten Sie im Forum die üblichen Umgangsformen des Alltags. Verstöße werden mit sofortiger Löschung des Beitrags und gegebenenfalls mit einer Sperre des Autors geahndet.

5. Beiträge werden stichpunktartig von unseren Moderatoren überprüft und bei Verletzung der Regeln kommentarlos gelöscht.

6. Pseudonyme (Nicknames, Login-Namen, Usernamen), die wir als unpassend (weil werbend oder unsittlich) erachten, werden von uns gesperrt.

7. Inhalte aus anderen Webseiten oder ähnlichen Quellen dürfen nur als Zitate mit Angabe der Quelle wiedergegeben werden.

8. Beiträge, welche dazu geeignet sind, Unternehmen oder Personen Schaden zuzufügen, werden von uns ab Kenntnisstand nach eingehender Prüfung innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos gelöscht. Sie werden von uns samt IP-Adresse gespeichert und auf Verlangen an die Betroffenen heraus gegeben.

9. Unterlassen Sie bitte werbende oder diffamierende Beiträge jeglicher Art. Wir behalten uns vor, derartige Beiträge ab Kenntnis innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos zu löschen.

10. Sollten Sie einen Beitrag entdecken, der den hier formulierten Regeln widerspricht, so melden Sie dies bitte umgehend an eine der im Impressum angegebenen Kontaktadressen.

11. Beiträge können jederzeit und ohne Angabe von Gründen durch einen Moderator verändert oder gelöscht werden. Dies geschieht nur, wenn es der Qualität des Forums dient.

12. Das Posten von Links zu externen Seiten ist nicht zulässig! Beiträge, die solche Links enthalten, werden kommentarlos gelöscht. Angaben zu Internetadressen bitte in Anführungszeichen setzen ("), weil die Forensoftware sonst automatisch einen Link generiert! Links werden nur auf Fundstellen innerhalb unseres Forums toleriert.

13. Jeder Nutzer erklärt sich ausdrücklich mit der Speicherung der von ihm angegebenen Daten sowie seiner verwendeten IP-Adresse einverstanden. Ein Widerruf des Einverständnisses führt zu einer Löschung des Useraccounts.

14. Verstöße gegen die Forenregeln können mit Verwarnung oder Sperrung geahndet werden.

15. Wir behalten uns das Recht vor, diese Regeln jederzeit zu ändern.

Viel Spass wünscht Ihnen
das Team von Wasserbetten-News.de
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

HowTo: Wasserbett/Kern einlagern

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HowTo: Wasserbett/Kern einlagern

    Worum geht es in diesem HowTo?

    Immer wieder kommt es vor das man wegen größeren Renovierungs-/Sanierungsarbeiten oder Umzug in Etappen sein Wasserbett einlagern muss. Oder aber das man nach einem erfolgten Kerntausch den bisher genutzten Kern noch eine Weile aufheben möchte.

    Hier muss man ein paar Dinge beachten. Hier kann ich aus Erfahrung sprechen, die sich mit den Erfahrungen anderer decken.

    Wie lange ist ein Kern einlagerbar?
    Vorweg: Nicht unbegrenzt. Nur mit entsprechender Vorbereitung und guten Lagerbedingungen.

    Bei gescheiter Vorbereitung, Abbau und Lagerung sind bis zu 6 Monate im allgemeinen kein Problem. Darüber hinaus ist die Lagerung immer wichtiger und das größte Risiko und damit ist hier keine Zahl zu benennen.

    Vorbereitung:
    Ein paar Tage vor dem Abbau frischen Conditioner einfüllen, welcher durch die nächtliche Nutzung im Wasser verteilt wird.

    Hintergrund: Es verbleibt immer Restwasser im Kern das bei der Lagerung ohne ausreichenden Condi Probleme machen kann.

    Abbau:
    Das Bett fachgerecht abbauen.

    Siehe: http://www.schlafen-aktuell.de/forum...bauen-805.html

    Kerne einlagern:
    Lagerort: Sollte möglichst gleichmäßig temperiert sein. Keinen Frost oder keine all zu große Hitze haben. Feuchtigkeit ist zu vermeiden.

    Beheizter Keller, Dachboden, Gästezimmer wären optimal.

    Hinweis: Am besten wäre die Lagerung mit ausgebreiteten Kerne, das ist aber selten möglich.

    Letzte Vorbereitungen: Vinylpflege ist zu empfehlen. Von allen Seiten. Den Kern/die Kerne trocknen und am besten an der Luft nachtrocknen lassen um sicher zu sein das kein Wasser vom Abbau oder Schwitzwasser am Kern ist.

    Den Kern rollen oder falten. Je nach Herstellerempfehlung.

    Wie die Kerne lagern?
    Beim zusammenlegen/-rollen immer zwischen den Seiten ein Tuch legen damit nicht Vinyl auf Vinyl liegt.

    Ich hatte die Kerne in einem großen Umzugskarton und oben drüber eine Baumwolldecke damit nichts dran kommt, aber die Kerne atmen können.

    Während der Lagerung:
    Ab und an die Kerne aus dem Karton nehmen, ausbreiten und lüften lassen.

    Wiederinbetriebnahme:
    Wenn der Kern wieder in Betrieb genommen werden soll, ist er zuerst einer Vinylpflege zu unterziehen.

    Den Kern auf Zimmertemperatur temperieren lassen vor dem Aufbau.

    Beim Aufbau des Bettes, nach dem öffnen, mal die Nase in die Einfüllöffnung stecken. Wenn es muffelt, sollte ggf. ein Aquashocker zum Einsatz kommen.

    Statt Konditioner ist FirstFiller ggf. zu bevorzugen. Hier kommt es auch auf den vom Hersteller empfohlenen Condi an. Mancher ersetzt den FirstFiller.

    __________________________________________________ ______________
    Meine persönlichen Erfahrungen:

    1. Kerne mit oben genannten Tips über 6 Monate problemlos im gleichmäßig temperierten Keller eingelagert.

    Ergebnis: Problemloser Wiedereinsatz ohne jegliche Feuchtigkeitsbildung, Schimmel oder sonst irgendein Anzeichen vom Problemen. Die Kerne, samt dem ganzen Bett, steht noch heute bei guten Freunden. Hier hatte ich bei Wiederinbetriebnahme nach Ratschlag vom Hersteller Harmony, die doppelte Menge Harmony Condi eingefüllt. Es gab keine Probleme, trotz Brunnenwasser.

    2. Nach dem Umstieg auf Freeflow, habe ich die alten Kerne meines aktuellen Bettes, einfach nur einfach so, gefaltet, in einen großen Karton (gleiche Größe wie beim ersten mal) in den selben Keller gepackt. Der Karton war diesmal verschlossen, zugeklappt (nicht zugeklebt).

    Ergebnis: Nach ca.7 Monaten hatten sich massive Stock- und Schimmelpilzflecken zwischen den Kernen gebildet. Die Flecken waren ins Vinyl gezogen und nicht entfernbar. Die Kerne waren damit nicht wieder einsetzbar.

    Ein Geruchstest des Restwassers im Kern war hingegen ok. Hilft aber nichts, wenn das Vinyl nicht mehr ok ist.

    Wir sind ja eh Freeflowter, aber als Vergleichsversuch war das mal interessant.
    Liebe Grüße
    Markus, alias Ingrimmsch

    Ich schlafe in:
    Harmony (Dormito) Wasserbett, Dekorsystem/Luxus, 200x220x23, Dual, Freeflow, Sigma K Heizungen, Supreme & Nickiauflage.

    Gästebett:
    Harmony (Dormito)Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

  • #2
    Das Thema wurde schon öfters behandelt.


    Forensuche -> Suchwort: "lagern"

    unter anderem gibt es da noch einiges zu lesen

    http://www.schlafen-aktuell.de/forum...gern-4211.html

    http://www.schlafen-aktuell.de/forum...lich-4108.html

    http://www.schlafen-aktuell.de/forum...bett-1843.html
    Liebe Grüße
    Markus, alias Ingrimmsch

    Ich schlafe in:
    Harmony (Dormito) Wasserbett, Dekorsystem/Luxus, 200x220x23, Dual, Freeflow, Sigma K Heizungen, Supreme & Nickiauflage.

    Gästebett:
    Harmony (Dormito)Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

    Kommentar

    Lädt...
    X