Ankündigung

Einklappen

FORENREGELN: Bitte unbedingt lesen und beachten! (Stand: 20.04.09)

Herzlich willkommen in unserem neuen Wasserbettenforum!

Wir freuen uns sehr, Sie hier begrüssen zu dürfen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch unseres Forums. Wir sind ein Forum von Wasserbett-Schläfern für Wasserbett-Schläfer. Eine Haftung für die innerhalb des Forums erteilten Ratschläge können wir nicht übernehmen.

Nachstehend finden Sie einige allgemeine Regeln, die in ähnlicher Form inzwischen für jedes gut geführte Forum gelten.

Bedenken Sie bitte, dass öffentliche Publikationen einen hohen Vertrauensvorschuss genießen. Die Wahrheit ist die Basis einer freien Gesellschaft. Viele Menschen, die Ihre Beiträge lesen, verlassen sich darauf und handeln möglicherweise entsprechend. Foren sind kein Kinderspiel, bei dem es erlaubt wäre, zu flunkern - sie bilden jenes basisdemokratische Medium, von dem wir alle geträumt haben!

Die Foren-Regeln von Wasserbetten-News:

1. Die im Forum veröffentlichten Beiträge stellen nur die Meinung des jeweiligen Verfassers dar. Der Betreiber der Website distanziert sich vorsorglich von allen im Forum getätigten Äußerungen. Grundsätzlich gilt: Verunglimpfungen, Beschimpfungen, Kraftausdrücke, Schmähkritik, Beschwerden und pauschale Vorwürfe gegen Personen oder Firmen sind verboten.

2. Händler, Hersteller sowie deren Angestellte dürfen nur mit einem verifizierten Händler-Account posten. jede Zuwiderhandlung führt zur sofortigen dauerhaften Sperrung!

Händler und Hersteller haben die Möglichkeit, sich nach (vollständiger) Registrierung im Kontrollzentrum" als Händler zu registrieren und verifizieren. Die Händler posten unter eigenem Impressum und erweiterten Regelwerk! Die Registrierung ist kostenpflichtig (siehe: Händlereinträge).

3. Das Einstellen von Briefen, E-mails oder Telefonmitschnitten ist eine strafbare Handlung und deshalb untersagt. Ebenfalls untersagt sind alle Aussagen von zivilrechtlicher oder strafrechtlicher Relevanz, wie z.B. über möglicherweise nicht eingehaltene Garantieversprechen, Lieferfristen oder ähnliches, sofern die Stichhaltigkeit nicht von einem Straf- oder Zivilgericht bestätigt wurde. Derartige Beiträge werden nur mit Angabe des Aktenzeichens und des zuständigen Gerichts toleriert.

4. Bitte beachten Sie im Forum die üblichen Umgangsformen des Alltags. Verstöße werden mit sofortiger Löschung des Beitrags und gegebenenfalls mit einer Sperre des Autors geahndet.

5. Beiträge werden stichpunktartig von unseren Moderatoren überprüft und bei Verletzung der Regeln kommentarlos gelöscht.

6. Pseudonyme (Nicknames, Login-Namen, Usernamen), die wir als unpassend (weil werbend oder unsittlich) erachten, werden von uns gesperrt.

7. Inhalte aus anderen Webseiten oder ähnlichen Quellen dürfen nur als Zitate mit Angabe der Quelle wiedergegeben werden.

8. Beiträge, welche dazu geeignet sind, Unternehmen oder Personen Schaden zuzufügen, werden von uns ab Kenntnisstand nach eingehender Prüfung innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos gelöscht. Sie werden von uns samt IP-Adresse gespeichert und auf Verlangen an die Betroffenen heraus gegeben.

9. Unterlassen Sie bitte werbende oder diffamierende Beiträge jeglicher Art. Wir behalten uns vor, derartige Beiträge ab Kenntnis innerhalb eines angemessenen Zeitraums kommentarlos zu löschen.

10. Sollten Sie einen Beitrag entdecken, der den hier formulierten Regeln widerspricht, so melden Sie dies bitte umgehend an eine der im Impressum angegebenen Kontaktadressen.

11. Beiträge können jederzeit und ohne Angabe von Gründen durch einen Moderator verändert oder gelöscht werden. Dies geschieht nur, wenn es der Qualität des Forums dient.

12. Das Posten von Links zu externen Seiten ist nicht zulässig! Beiträge, die solche Links enthalten, werden kommentarlos gelöscht. Angaben zu Internetadressen bitte in Anführungszeichen setzen ("), weil die Forensoftware sonst automatisch einen Link generiert! Links werden nur auf Fundstellen innerhalb unseres Forums toleriert.

13. Jeder Nutzer erklärt sich ausdrücklich mit der Speicherung der von ihm angegebenen Daten sowie seiner verwendeten IP-Adresse einverstanden. Ein Widerruf des Einverständnisses führt zu einer Löschung des Useraccounts.

14. Verstöße gegen die Forenregeln können mit Verwarnung oder Sperrung geahndet werden.

15. Wir behalten uns das Recht vor, diese Regeln jederzeit zu ändern.

Viel Spass wünscht Ihnen
das Team von Wasserbetten-News.de
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Haltbarkeit Wasserbett

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Wir haben vor 15 Jahren ein WB von American National bei Aqua Bed Merz in München gekauft. Jetzt ist eine Heizung kaputt, der Bezug ist nicht teilbar und die Reinigung des Bezugs ein Graus. Außerdem biegt sich das Bett etwas nach außen. Kurz und gut: was Neues muss her. Aber wir haben auch 15 Jahre supergut drin geschlafen. Nie was dran gewesen.

    Aber Freunde von uns hatten 2 x innerhalb von 10 Jahren einen Defekt und lagen nachts plötzlich im Nassen mit dem Endergebnis, dass der männliche Part auf einer neuen, herkömmlichen Matratze bestanden hat. Angeblich hat er auch im WB nie gut geschlafen.

    Kommentar


    • #17
      Unser Kallisto Estrella Wasserbett (2 Kammern, 200x220, nicht beruhigt) ist nach genau 10 Jahren undicht geworden. Reparatur ist laut Kundendienst nicht möglich. Wir benötigen einen neuen Trennkeil und neue Wasserkerne. Kosten inklusive Tausch durch den Kundendienst min. 1000€. Letztes Jahr wurde erst eine der Carbon Heizungen ersetzt (Kosten ca. 300€).
      Ich bin von der Haltbarkeit ingesamt sehr enttäuscht. Wir werden wieder auf ein konventionelles Bett umsteigen.

      Kommentar


      • #18
        Zitat von larse Beitrag anzeigen
        Wir werden wieder auf ein konventionelles Bett umsteigen.
        Moin,

        mal vorausgesetzt ihr habt auf dem Bett gut geschlafen, warum wollt ihr das tun? Hochwertige "normale" Matratzen UND Lattenröste würden weit mehr als die 1000 € für ein paar Ersatzwasserkerne kosten und wie lange halten die? Und wollt ihr wirklich auf die Hygiene verzichten, die euch das Wasserbett bietet?

        Kommentar


        • #19
          @ Larse:

          300 Euro für eine Carbon-Heizung? Das ist ja mal ´ne Ansage....

          Wieso müsst ihr denn zwei Wasserkerne tauschen, wenn nur einer defekt ist?

          Grundsätzlich würd ich behaupten, ist das schon ein qualitativ hochwertiges Bett. Trotzdem ist auch ein Riß nach 10 Jahren durchaus möglich; meistens allerdings reparabel.

          Muß meinen Vorredner Recht geben; wieso nicht die 1000 Euro investieren für das Beibehalten der offensichtlich guten Schlafqualität?
          Unsere Stuttgarter Ausstellung in Bildern--klick
          -- AQUA COMFORT -- Wasserbetten und Gelbetten seit 1998 - MADE IN GERMANY --
          Aqua Comfort Stuttgart, Ludwigsburger Str. 133, 70435 Stuttgart
          Seit September 2013:
          lange Wasserbetten Garantie

          Kommentar


          • #20
            300,- € für eine Heizung, da würde ich aber ins Grübeln kommen!
            Entweder Du erzählst uns hier nur die Hälfte, oder dein Geschäftspartner ist sehr Geschäftstüchtig!


            Zitat von larse Beitrag anzeigen
            ... meistens allerdings reparabel.
            Auch darüber würde ich bei der Gelegenheit mal nachdenken und mir bei einem so geschäftstüchtigen Handelspartner doch mal eine zweite Meinung holen wollen. Wen ein Geschäftspartner zu geschäftstüchtig ist, dann ist das nicht immer für beide Seiten gut!

            ACHTUNG: ich habe den Thread geteilt. Siehe Stammtisch: http://www.schlafen-aktuell.de/forum...html#post76506
            Zuletzt geändert von admin; 29.09.2013, 15:43.


            Locker kommentiert: Schlafen-Aktuell auf Google+

            NEU!!! Besuchen Sie auch unseren Videochanel: Schlafen-Aktuell auf YouTube

            Kommentar


            • #21
              Ich habe mir im Dezember 2000 mein erstes Wasserbett gekauft, auf dem ich bis heute schlafe.

              Kostenpunkt damals, zu DM Zeiten noch, 5150 DM!

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Scan.jpg
Ansichten: 1
Größe: 12,3 KB
ID: 128759

              Kern ist von Bodytone (NICHT Bodyform!) und mit Vliesseinlagen. Beruhigungsstufe 4. (Ging damals von 1-5). Ist also fast das ruhigste. (1-2 sec. Nachschwingen)

              Heizung hatte ich eine Calesco Kanthal drin. Die war als erstes kaputt, nach genau 6 Jahren, im Dezember 2006.

              Dann fing die Sicherheitsfolie an den Einstiegskanten (also oben wo sie rausschaut) an zu reißen. Mit Panzertape haben wir das geflickt und konnten somit ein weiteres Einreißen verhindern

              Im Winter 2008/2009 ging es dann los mit dem ersten Defekt am Kern. Zum Glück nur die eine Ecknaht am Kopfteil, was demnach auch gut zugänglich war, um das Leck zu orten. Geflickt wurde vom Fachhandel und damit war der generelle "Verfall" eingeläutet.
              Im Abstand von ca. 9 Monaten bis 12 Monaten traten noch 2,3 weitere Risse genau an dieser Ecke auf. Aber es konnte immer wieder geflickt werden.

              Vor einem halben Jahr dann eine neue Bruchstelle, dieses Mal an der anderen (rechten) Ecke, die sich leider als schwieriger zu flicken herausstellte. Bis heute ist sie nicht ganz dicht.

              Alles in allem ein schleichender und abnutzungskonformer Prozeß des Kaputtgehens. Wir haben deshalb beschlossen nach 14 Jahren (nächsten Monat) unser jetziges Bett in Rente zu schicken.

              Aber ich war mit meiner Kaufentscheidung sehr zufrieden und habe es nicht bereut. Ich würde es mit Wissen heute wieder so machen.
              Zuletzt geändert von Candice; 16.11.2014, 11:56.

              Kommentar

              Lädt...
              X